Fossil Inc. ist eine amerikanische Modemarke, die neben modischen Armbanduhren auch Fashion-Accessoires verkauft. Das Unternehmen stellt unter Lizenz auch Uhren für Adidas, Diesel, DKNY, Michael Kors und Burberry her. Der Konzern hat über 13.000 Mitarbeiter und ist in über 90 Ländern aktiv.

Fossil expandiert in den letzten Jahren stark im Bereich Swiss Made Uhren. 2001 wurde die Schweizer Uhrenmarke Zodiac übernommen und 2012 das Unternehmen Skagen Denmark. 2013 präsentierte Fossil die Kollektion „Fossil Swiss“ zu der auch eigene Automatikuhren mit STP Kaliber gehören.

Heute zählt Fossil zu den größten Uhrenmarken der Welt und ist auf Platz 4 angekommen. Lediglich die Luxuskonzerne Rolex, Richemont und die Swatch Group sind größer. Die Fossil Uhren für Herren überzeugen durch eine solide Verarbeitung, modernes Design und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fossil Uhren für Herren

Die Auswahl an Herrenuhren und Chronographen ist bei Fossil nahezu unbegrenzt. Für Herren bietet Fossil zur Zeit fünf Uhren-Kollektionen an: Grant, Nate, Machine, Townsman und Fossil Swiss. In diesen 5 Serien steht dir ein riesiges Sortiment von Casual-Uhren, Sportuhren, Automatikuhren und Dress-Uhren zur Verfügung. Die spezielle Serie Fossil-Defender umfasst Militär-Uhren mit Wechselarmbändern.

Fossil Uhren haben ein Urban-Design, dass den Diesel Uhren etwas ähnelt. Die modischen Armbanduhren kosten meistens zwischen 80 und 150 Euro und haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zuverlässigen Zeitmesser gehören seit Jahren zu den Bestsellern auf dem deutschen Markt. Die beliebtesten Fossil Herrenuhren lernst du hier kennen.

Zur Zeit bietet die Marke 6 größere Uhren-Kollektionen für Herren an. Neben klassischen Herrenuhren, und sportlichen Chronographen hat Fossil XXL-Uhren und Digitaluhren im Angebot.

Die 6 aktuellen Herrenuhren-Serien von Fossil:

  • Carlyle: Smartwatches der 5. Generation
  • Del Rey: Modische Chronographen mit ausgefallenem Zifferblatt-Design
  • Garrett: Smartwatches mit Minuten-Skala auf der Lünette
  • Grant: Elegante Chronographen mit poliertem Edelstahlgehäuse (Klassisch, Roségold, Gold, Schwarz) und römischen Ziffern
  • Modern Machine: Markante Chronographen mit verzierter Lünette oder skelettiertem Zifferblatt
  • Nate: XXL-Chronografen mit geriffelter Lünette und Minutenskala. Neuere Versionen mit integrierter Digitalanzeige in der Mitte.
  • Swiss: Swiss Made Herrenuhren mit Schweizer Quarz- oder Automatik-Uhrwerk
  • Townsman: Elegante Herrenuhr mit Chronograf oder skelettiertem Zifferblatt
  • Q Wearable: Intelligente Smartwatches, die sich mit dem Smartphone verbinden lassen.

Sportliche Fossil Chronographen

Im Bereich der sportlichen und modischen Herrenuhren ist Fossil zu Hause. In allen aktuellen Herren-Kollektionen sind die Chronographen die Taktgeber. Gerade bei den Serien Grant, Del Rey und Townsman überzeugt Fossil mit einer gelungen Mischung aus Sportlichkeit und Eleganz. Maskuliner wirken die XXL-Herrenuhren der Serie Nate und die verzierten Modelle aus der Kollektion Modern Maschine. Die Größe des Gehäuses und das breite Armband unterstreichen das markante Erscheinungsbild der Chronographen.

Äußerst beliebt sind die Modelle Fossil Decker und Fossil Coachman, bei denen das breite Lederarmband auch unterhalb des Edestahlgehäuses verläuft. Die Fossil-Uhren Decker und Coachman haben ein klassische Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 44 mm. Mit dem präzisen Quarzuhrwerk und einer Wasserdichtigkeit von 10 bar können die Uhren auch technisch überzeugen.

Dank dem mehrfarbigen Zifferblatt stechen die farbigen Chronographen Del Rey aus der Masse heraus. Mit den maskulinem Design und dem kantigen Design spricht viele Fossil viele Männer an. Gerade die schwarzen Herrenuhren von Fossil zeigen viel Charakter und Persönlichkeit.

Fossil Machine, Decker und Coachman

Durch die zwei bis drei kleinen Funktionsaugen (Totalisatoren) wirken Chronographen dynamische und technisch. Daher ist es nicht verwunderlich, dass fast alle Top-Herrenuhren von Fossil mit der praktischen Stoppfunktion ausgerüstet sind. Hervorzuheben sind die Modelle Machine, Decker und Coachman.

Der Chronograph Fossil Machine hat eine geriffelte Lünette auf dem 42 mm Edelstahlgehäuse. Das 12 mm hohe Gehäuse ist kantig und hat eine maskuline Optik. Die beiden großen Zeiger für die Stunden und Minuten sind skelettiert und sind in der gleichen Farbe wie die applizierten Indizes. Neben der Stoppfunktion bietet die Fossil Machine dir eine 24-Stunden-Anzeige und ein kleines Datum. Du hast die Wahl zwischen Vintage-Lederarmband und dreigliedrigem Edelstahlarmband.

Noch größer und wuchtiger sind die Nate Chronographen mit XXL-Gehäuse und Edelstahlarmband. Die Lünette hat eine gravierte Minuten-Skala und ist griffig geformt. Das Zifferblatt ist mit großen Stunden-Indizes verziert und die zwei Zeiger sind im Stil von Fliegeruhren gehalten. Für alle Sportler sind die Fossil Coachman Chronographen die beste Wahl. Mit dem unterliegenden Lederarmband und den Nieten sind die Herrenuhren ein echter Eyecatcher am Handgelenk. Die Käufer der Coachman sprechen durchweg positiv und die Modelle sind die Bestseller von Fossil.

Elegante Fossil Herrenuhren

Die eleganten und modischen Fossil Herren-Chronografen der Serien Grant und Townsman eignen sich gut für den Alltag. Neben dem klassischen Edelstahlgehäuse präsentiert die Uhrenmarek auch mehrere Modelle mit schwarzem und roségoldfarbenem Gehäuse. Schwarze und weiße Zifferblätter werden gerne durch gleichfarbige Totalisatoren ergänzt.

Etwas extravaganter ist die Serie Grant, mit den römischen Indizes und farbigen Elementen. Hier findest du Herrenuhren mit dunkelblauem Zifferblatt. Highlight der Kollektionen sind die Modelle Grant Twist und Nate Twist. Die Bezeichnung Twist deutet bei Fossil auf eine teilweise skelettiertes Zifferblatt hin. Dadurch eröffnet sich ein beeindruckender Blick auf das Quarz- bzw. Automatikuhrwerk. Mit den vielen liebevollen Details sind die Fossil Herrenuhren ein echter Augeschmaus. Noch hochwertiger verarbeitet sind die Modelle der Serie Swiss.

3-Zeiger-Herrenuhren von Fossil

Für den Alltag und das Büro ist eine klassische Armbanduhr häufig die beste Wahl. Die Drei-Zeiger-Uhren verzichten auf Zusatzfunktionen wie Chronograph oder Mondphasen-Anzeige.

Fossil bietet hier neben der Grant die sportlichen Modelle Breaker und Wakefield an. Bei der Fossil-Breaker handelt es sich um eine schöne Taucheruhr mit drehbarer Lünette und Wasserdichtigkeit bis 200 m. Das leicht mattierte Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 45 mm und die Lünette ist häufig farblich verziert. Große Zeiger und Indizes mit Leuchtbeschichtung sorgen für eine gute Ablesbarkeit.

Die Fossil-Herrenuhr Wakefield ist ebenfalls für den Tauchsport ausgerichtet und hat ein präzises 3-Zeiger-Werk mit Datumsanzeige bei 3 Uhr. Die Uhren sind bis 100 m wasserdicht und für mit einem schicken Lederarmband mit Steppnaht ausgestattet.

Mit der Fossil Aeroflite erhältst du eine schlichte Herrenuhr mit minimalistischem Look. Schwarzes Zifferblatt mit großen weißen Zeiger im Fliegeruhren-Look und ein gebürstetes 44 mm Edelstahlgehäuse zeichnen die Armbanduhr aus. Preislich bewegen sich die schicken 3-Zeiger-Uhren zwischen 90 und 150 Euro.

Analog-Digitaluhren Nate

Die aktuellen Kollektionen werden kontinuierlich um neue Modelle erweitert. Bei der Fossil Nate Serie sind dies die großen Analog-Digital-Uhren. Die Zeitmesser haben ein massives 50 mm Edelstahlgehäuse, große applizierte Stunden-Ziffern und zwei große Zeiger für die Stunden und Minuten. In der Mitte des Zifferblatts der XXL-Uhren ist eine unterteilte Digitalanzeige. Du kannst dort die eine zweite Uhrzeit, Datum, Wochentag und eine Stoppfunktion bedienen. Per Knopfdruck lässt sich das komplette Zifferblatt beleuchten. Die Armbanduhren sind mit vier Knöpfen ausgestattet. Auf dem Zifferblattrand kannst du bequem ablesen, welche Funktion hinter welchem Knopf steht.

Automatikuhren Fossil Grant

Die Serie Grant steht für zeitloses Design und schicke Trendfarben. Die Fossil Grant Uhren haben ein massives Edelstahlgehäuse, dass bei einigen Modellen mit einer roségoldenen IP-Beschichtung versehen wurde. Die beiden Varianten ME3052 und ME3054 werden von einem Automatik-Uhrwerk angetrieben. Du kannst das mechanische Uhrwerk durch das guillochierte Zifferblatt bestaunen. Die beiden großen Zeiger werden durch die kleine Sekunde bei 6 Uhr unterstützt.

Smartwatch Q Founder und Q Grant

Im Jahr 2015 wurde das Technologie-Unternehmen Misfit übernommen. Misfit stellt so genannte Wearables her. Dabei handelt es sich um intelligente Accessoires, die mit intelligenten System bestückt werden. Fossil hat die Technologie in den eigenen Smartwatches eingebaut, die jetzt die Namen Q Founder und Q Grant tragen. Bei der Q Founder handelt es sich um Smartwatches mit einem runden LCD-Display mit Touchscreen. Die Uhren verfügen über einen Aktivitätstrcker und mehrere Zusatzfunktionen.

Fossil Swiss – Swiss Made Uhren

Fossil gelang es 2012 die Schweizer Firma PWH Production zu übernehmen. Die Firma, die kurz darauf in STP (Swiss Technology Products) umbenannt wurde, hatte zu dem Zeitpunkt bereits das erste eigene Automatik-Uhrwerke STP 1-11 fertigungsreif. Die Automatikuhrwerke treiben nun die Uhren-Kollektion „Fossil Swiss“ an. Das STP 1-11 ist baugleich mit dem bekannten ETA 2824-2 Automatikwerk und ist vergleichbar mit der Qualitätsstufe Elaboré.

Die Uhren dieser Linie sind zu über 60 % in der Schweiz gefertigt und dürfen sich daher Swiss Made nennen. Die Kollektion selbst umfasst drei Modelle in verschiedenen Ausführungen:

  • Swiss Made Automatikuhr mit STP 1-11 Kaliber und Leder- bzw. Edelstahlarmband (4 Ausführungen)
  • Swiss Made Day-Date: Quarzuhr mit Ronda-Uhrwerk, 316L Edelstahl-Gehäuse und Leder- bzw. Edelstahlarmband. (4 Ausführungen)
  • Swiss Made Chronograph: Herren-Chronograph mit 45 mm Edelstahlgehäuse, Saphirglas mit Antireflektionsbeschichtung, Edelstahlarmband und einem Blauen Zifferblatt mit Weißen Indizes und Zeigern. (1 Ausführung)

Bereits heute fertigt die Gruppe 400.000 Uhren in der Schweiz und es werden in Basel 250 Mitarbeiter beschäftigt. Weitere 100 Mitarbeiter sind bei den Schweizer Zulieferbetrieben unter der Montres Antima SA angestellt.

Ausgefallene Fossil Uhren

Neben den beliebten Kollektionen Grant, Nate, Townsman und Machine liefert Fossil auch einige ausgefallene Herrenuhren. Ob roségoldenes Edelstahlgehäuse, quadratisches Gehäuse oder skelettiertes Zifferblatt – Fossil hat die passende Uhr für dich.

Ein echtes Highlight ist die Fossil Nate ME3056 mit ihrem Zifferblatt im Holzdesign. Ein kleines Sichtfenster gibt den Blick frei auf drei durchsichtige Drehscheiben, auf denen die Stunden, Minuten und Sekunden angezeigt werden. Darunter erstrahlt das Automatikuhrwerk, dass die Uhr antreibt.

Das Quadratische Edelstahlgehäuse mit polierter Oberfläche und passendem Edelstahlarmband lässt die Fossil Haywood erstrahlen. Mit dem Zifferblatt in der Trendfarbe Dunkelblaue und den großen silbernen Indizes ist die Uhr eine modische Alternative zu den runden Herrenuhren. Mein persönlicher Favorit ist die Fossil Nate Twist mit Automatik-Uhrwerk und skelettiertem Zifferblatt.

Fossil Uhren Test

Fossil setzt bei den Herrenuhren auf ein massives Edelstahlgehäuse, gehärtetes Mineralglas und Quarz- bzw. Automatik-Uhrwerk. Je nach Modell erhälst du die Herrenarmbanduhr mit einem Leder- oder Edelstahlarmband. Die Fossil Uhren haben eine solide Verarbeitung, die den Preis absolut rechtfertigt. Auf Amazon haben die Uhren in der Regel Bewertungen über 4 Sterne und zählen zu den absoluten Bestsellern.

Wir haben die beiden Modelle Fossil Machine FS4656 und Fossil Nate JR1401 ausführlich getestet. Die Uhren werden in einer farbigen Uhrenbox aus Metall geliefert. Darin findest du eine deutsche Anleitung und die Garantiekarte. Bei genauer Betrachtung zeigt sich die gute Qualität der Uhren auf dem Zifferblatt und den Verzierungen auf dem Zifferblatt. Das Lederarmband schmiegt sich bequem an das Handgelenk. Verglichen mit den Uhren der Marke Diesel, Armani oder Michael Kors haben die Fossil-Uhren die gleiche Verarbeitungs-Qualität. Du bekommst die Zeitmesser jedoch für einen deutlich günstigeren Preis.

Fossil Uhr Machine FS4656 – Unboxing & Test

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Hier eine typische Bewertung auf Amazon:

Diese Uhr ist super, sieht aus wie auf dem Bild. Viel muss man nicht schreiben, Fossil ist für seine gut verarbeiteten Produkte bekannt. Benutze sie schon seit fast 1 Jahr und sieht immer noch super aus.

Amazon 5-Sterne-Bewertung des Coachman CH2890

Geschichte der Marke Fossil

Das Unternehmen Fossil wurde 1984 von den beiden Brüdern Tom und Kosta Kartsotis in Richardson (Texas, USA) gegründet. Die beiden Brüder gingen davon aus, dass sich mit dem Import von modischen Armbanduhren aus Fernost gute Profite erzielen lassen. Das Hauptprodukt von der Firma waren von Beginn an die Armbanduhren im Retro-Look, wobei 1990 die Relic Line hinzu kam. Bereits 1993 ging das Unternehmen erfolgreich an die Börse.

Uhrenmarken und Lizenzmarken

Neben der Hauptmarke hat das Unternehmen weitere Uhrenmarken im Portfolio, die natürlich nicht ganz so bekannt sind. Weitere Marken sind Relic, MW, MW Michele, Mobilewear und Zodiac. Darüber hinaus stellt Fossil unter Lizenz die Uhren für viele bekannte Modemarken her: Adidas, Emporio Armani, Michael Kors, Diesel, DKNY etc. Dabei kümmert sich Fossil um die Produktion der Uhren. Das Design der Armbanduhren und Marketing wird den von den Marken selbst übernommen.

Fossil hat die eigene Produktpalette inzwischen geschickt erweitert, und bietet passende Accessoires und Lederwaren an. Schmuck, Armbänder und Ketten von Fossil haben den charakteristischen Urban-Style, der vor allem bei jungen Männern und Damen begehrt ist. Die modischen Handtaschen, Geldbeutel und Umhängetaschen sind ebenfalls auf dem Vormarsch.

Übernahmen anderer Marken

Obwohl sich Fossil auf modische Armbanduhren spezialisiert hat, wurde auch das Potential von Schweizer Uhren erkannt. So wurde 2001 die Schweizer Uhrenfirma Zodiac für etwa 4,7 Millionen Dollar wiederbelebt. Bereits 2002 wurde auf der Uhrenmesse BaselWorld das Modell Zodiac Sea Wolf vorgestellt.

Im Jahr 2012 wurde das Dänische-Amerikanische Design-Unternehmen Skagen Denmark für etwa 175 Millionen Euro übernommen. Die flachen Herrenuhren von Skagen ergänzen gut das Portfolio und sind etwas teurer als die Fossil Uhren. Es ist zu erwarten, dass das Unternehmen in den nächsten Jahren weiter Uhrenmarken übernehmen wird, die sich im mittleren bis gehobenen Preissegment befinden.

Im weltweiten Uhrenmarkt ist Fossil heute die bereits die Nummer 4. Nur die Swatch Group, die Richemont Group und Rolex haben einen größeren Umsatz. 2013 erzielte die Fossil Gruppe einen Umsatz von 3,2 Milliarden US-Dollar. 2015 wurde der Hersteller Misfit für 260 Millionen US-Dollar übernommen. Misfit stellt „wearables“ her. Fossil plant die Technologie des Unternehmens in die eigenen Uhren zu integrieren.

Weiterführende Links und Quellen

Anschrift

Fossil (Europe) GmbH
Oberwinkl 1
D-83355 Grabenstätt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü