Bei der Uhrenmarke Bering trifft dänischer Minimalismus auf modernen Purismus. Die dänische Uhrenmarke wurde 2010 von René Kaerskov und seinen zwei Partnern gegründet und ist den letzten 5 Jahren rasant gewachsen.

Bereits heute bietet Bering 6 Kollektionen mit Herrenuhren und Chronographen an. Die Armbanduhren sehen nicht nur schick aus, sondern sind auch mit Titangehäuse, High-Tech-Keramik, Saphirglas, Funk- und Solar-Technologie ausgerüstet. Die letzte Kollektion aus dem Hause Bering ist mit Automatikuhrwerken ausgestattet. Die vier modischen Automatikuhren kosten knapp 500 Euro und sind damit bereits im mittleren Preissegment angesiedelt.

Die qualitativ hochwertigen Uhren überzeugen durch ihr zeitloses Design und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Armbanduhren kosten zwischen 99 und 449 Euro. Neben Skagen Design und Danish Design ist Bering eine weitere große Uhrenmarke aus Dänemark.

Bering Herrenuhren

Obwohl die Uhrenmarke Bering gerade mal 5 Jahre alt ist, werden bereits 6 Uhren-Kollektionen mit Herrenarmbanduhren angeboten. Jede Serie 4 bis 45 Armbanduhren. Bei allen Uhren dominiert die ein klassisches Design in Silber und Schwarz. Vereinzelt werden farbliche Akzente für Indizes, Totalisatoren oder Zeiger eingesetzt. Dabei wird stets darauf geachtet, dass die Uhren nicht zu auffällig wirken.

Alle Herrenuhren haben ein klares Design und überzeugen durch eine gute Verarbeitungsqualität. Hier findest du eine Übersicht der aktuellen Herrenuhren von Bering:

  • Classic – Klassische Edelstahluhren mit zeitlosem Design
  • CeramicKeramikuhren und -Chronographen mit schwarzem oder weißem High-Tech-Keramik
  • TitaniumTitanuhren mit dem leichten und hautverträglichem Titan. Die Uhren haben ein Titan-Gehäuse und/oder -Armband.
  • FunkFunkuhren mit einem extra-flachen Design und automatischer Synchronisierung
  • Solar – Solaruhren mit integrierter Solarzelle, ohne Batterie und einer eleganten Optik
  • Automatic – Auf 500 Exemplare limitierte Automatikuhren mit edlem Design.

Jede Serie hat ihre ganz eigene Vorzüge und Besonderheiten. Mehr zu der Ausstattung, den Funktionen und den Eigenschaften der jeweiligen Serien findest du hier näher beschrieben. Wir stellen dir alle 6 Uhren-Kollektionen vor und du kannst dir deinen Favoriten aussuchen.

Bering Classic Uhren

Die Serie Bering Classic umfasst zur Zeit knapp 50 unterschiedliche Armbanduhren. Die klassischen Herrenuhren verzichten auf jede unnötige Verzierung und Spielerei. Die Armbanduhr haben ein mattes oder poliertes Edelstahlgehäuse und Bering bietet neben den feingliedrigen Milanaise-Armbändern auch bequeme Kalbsleder-Armbänder an.

Die einfachen Zwei- und Drei-Zeiger-Uhren sind bereits ab 99 Euro erhältlich. Ein echtes Highlight sind die modischen Herrenarmbanduhren mit dunkelblauem Zifferblatt (Sonnenschliff) und roségoldfarbenem Gehäuse. Natürlich bietet Bering in dieser Serie auch Uhren mit einem quadratischen Gehäuse an.

Etwa die Hälfte der Uhren in der Classic-Serie sind mit einem Chronographen ausgestattet. Die beliebte Komplikation bezeichnet die Stoppfunktion bei Uhren. Zwei oder drei kleine Funktionsaugen (Totalisatoren) werden dazu auf dem Zifferblatt platziert. Bering gestaltet die Anordnung und farbliche Gestaltung kreativ und spielt mit den Möglichkeiten. Du findest sowohl schlichte Modelle ohne Hervorhebungen, als auch Chronographen, bei denen die Totalisatoren in einer anderen Farbe sind und einen schmalen Rand haben.

Bering Ceramic Uhren

Mit insgesamt 33 Uhren ist die Bering Ceramic-Serie die drittgrößte Kollektion des Unternehmens. Das kratzfeste und robuste High-Tech-Keramik wird wahlweise für das Gehäuse, das Armband oder eine Lünette verwendet. Keramik lässt sich einfach schwarz oder weiß färben und wird daher von Bering gerne verwendet. Die schwarzen Keramik-Glieder in den Edelstahlarmbändern und die schwarze Keramik-Lünette werten jeden Zeitmesser auf. Noch imposanten sind die Armbanduhren mit einem Keramik-Gehäuse und -Armband.

Bering offeriert neben klassischen Herrenuhren natürlich auch mehrere sportliche Chronographen. Fast alle Herrenarmbanduhren dieser Serie haben ein schwarzes Zifferblatt. Lediglich 4 Modelle wurden mit einem blauem Blatt ausgestattet. Das „schwarze Schaf“ der Ceramic-Serie ist das Modell Bering 32339-707 mit dem weißen Zifferblatt und den hellblauen Funktionsaugen. Mit der stahlblauen Keramik-Lünette und dem mattierten Edelstahlarmband sticht die Uhr deutlich heraus.

Bering Titanium Uhren

Mit aktuell 41 Armbanduhren für Damen und Herren steht die Kollektion Bering Titanium an zweiter Stelle. Der Werkstoff Titan hat in den 1980er Jahren erstmals den Einzug in die Uhrenwelt gefunden. Damals war es noch äußerst schwer zu bearbeiten und nur bei Luxusuhren anzutreffen. Heute wird das dunkelgraue Titan immer häufig für ein Gehäuse und Armband eingesetzt. Titan ist deutlich leichter als Edelstahl und die natürliche Korrosionsschicht bewahrt die Uhr vor Schrammen und Kratzern. Reines Titan ist sehr hautverträglich und bestens für Allergiker geeignet.

Bering hat die Vorteile von Titan (engl. Titanium) im Schmuck- und Uhren-Bereich erkannt und eigenen Kollektionen gewidmet. Die Serie Bering Titanium setzt den Werkstoff für das Gehäuse und Armband ein. Natürlich lässt sich Titan, ebenso wie Edelstahl, mit einer IP-Beschichtung einfärben. Neben zahlreichen Drei-Zeiger-Uhren Titan-Chronographen findest du in dieser Serie sogar mehrere Formuhren. Statt einem runden Gehäuse haben diese Modelle ein Gehäuse mit einer kissenförmigen Gestaltung. Wenn dir ein klassisches Design zu langweilig ist, dann sind diese Herrenuhren einen Blick wert.

Neben Schwarz, Grau und Weiß werden die beiden Akzent-Farben Blau und Rot gekonnt eingesetzt. Generell haben die Bering Titanuhren mehr Individualität und Esprit zu bieten. Die leichten Armbanduhren sind bereits ab günstigen 119 Euro erhältlich.

Bering Funk- und Solar-Uhren

Die Kollektion Bering Funk hat aktuelle 17 Funkuhren und wird, genauso wie alle anderen Linien, kontinuierlich um neue Armbanduhren erweitert. In der Serie Solar bietet Bering acht Solaruhren an. Funkuhren sind genauer als herkömmliche Quarz- und Automatikuhren. Dank der täglichen Synchronisation mit der jeweiligen Atomuhr, gehen die Uhren auf die Sekunde genau. Bering bietet sowohl Modelle mit zentraler Sekunde, als auch Armbanduhren mit kleiner Sekunde bei 6 Uhr an. Preislich bewegen sich die Funkuhren zwischen 150 und 250 Euro.

Wenn du einen hohen Wert auf einen umweltschonenden Lebensstil legst, sind vielleicht die Solaruhren von Bering eine gute Wahl für dich. Dank der integrierten Solarzelle im Zifferblatt werden die Uhren so mit der nötigen Energie versorgt, die in einem kleinen Akku gespeichert wird. Die Bering Solaruhren haben ein einfaches Design und bieten 6-12 Monate Gangautonomie an. Daneben sind die Modelle mit einer Datumsanzeige ausgerüstet und die Uhren kosten etwa 150 bis 300 Euro Euro.

Ein echtes Highlight sind die Solar-Chronographen 34440-707 mit dem weißen Zifferblatt und den hellblauen Funktionsaugen. Das sportlich-elegante Design wird unterstrichen durch die silbernen Zeiger und die dunkelblaue Keramik-Lünette. In der Version Bering 34440-708 haben die Uhren ein dunkelblaues Blatt mit weißen Totalisatoren und orange-roten Akzenten. Mit dem gebürsteten 40 mm Edelstahlgehäuse eignen sich die Solaruhren perfekt für den Alltag.

Bering Automatikuhren

Automatikuhren haben im Gegensatz zu den Quarzuhren ein mechanisches Uhrwerk. Der automatische Aufzug speichert die Bewegungsenergie des Handgelenks. Wenn du deine Uhr täglich trägst, brauchst du dir um das Aufziehen keine Sorgen machen. Bei mehreren Automatikuhren lohnt sich die Investition in einen Uhrenbeweger. Bei mechanische Armbanduhren gleitet der Sekundenzeiger gleichmäßig über das Zifferblatt. Bei der Serie Bering Automatic werden vier elegante Zeitmesser angeboten

Die klassischen Drei-Zeiger-Uhren haben ein schwarzes oder dunkelblaues Zifferblatt, eine Datumsanzeige bei 3 Uhr und einen farbigen Sekundenzeiger. Das gebürstete 41 mm Edelstahlgehäuse hat eine polierte Lünette und geht fließend in das 3-gliedrige Edelstahlarmband über. Du hast die Wahl zwischen rundem Gehäuse oder einem kissenförmigen Tonneau-Gehäuse. Die vier Automatikuhren kosten knapp 500 Euro.

Bering Arctic Blue

Du liebst die Farbe Dunkelblau? Dann bist du bei den Modellen Arctic Blue genau richtig. Momentan werden leider nur 1 Herrenuhr und 3 Damenuhren angeboten. Die blau-silberne Uhr 14240-507 hat ein 41 mm Edelstahlgehäuse mit einer Höhe von knapp 8 mm. Das dunkelblaue Blatt hat einen edlen Sonnenschliff, silberne Zeiger, Indizes und Funktionsaugen.

Die beiden kleinen Zifferblätter sind eine Datums- und Wochentags-Anzeige. Die Armbanduhr kommt mit einem blauen Textilarmband und einem orange-braunen Lederarmband. Mit dem geringen Gewicht von 45 g wirst du die Uhr am Handgelenk kaum spüren.

Die blau-graue Armbanduhr lässt sich perfekt im Business-Outfit mit Anzug und Hemd kombinieren. Durch das schlichte Design sind die Bering Uhren gut für den Alltag geeignet.

Bering Uhren Test und Bewertungen

Die Uhrenmarke Bering ist erst seit 2010 auf dem Markt und in den letzten 5 Jahren rasant gewachsen. Die Qualität der Uhren wird regelmäßig kontrolliert und sogar verbessert. Dafür sprechen auch die hochwertigen Komponenten: Saphirglas, Keramik-Lünette, Titangehäuse und Milanaisearmband.

Bei den Bewertungen von Käufern fällt auf, dass das Milanaise-Armband zwei kleine Mankos aufweist. Der Verschluss lässt sich etwas schwer schließen und das Armband verwendet keine Federstege sondern ist verschraubt. Die durchschnittliche Bewertungen der Uhren sind aber überdurchschnittlich gut und sogar besser als bei den bekannten Uhrenmarken Fossil, Diesel oder Armani. Du kannst dir damit sicher sein, dass du mit deiner Bering Uhr mehrere Jahre Freunde haben wirst.

Flache Herrenuhren mit Stil

Bering hebt sich mit dem eleganten und klassischen Stil deutlich von den anderen Modemarken ab. Flaches Gehäuse, gute Verarbeitung und erstklassige Materialien zeichnen die Uhren aus. Mit den Automatikuhren beginnt Bering sich weiter in die Mittelklasse hochzuarbeiten. In unserem Online-Shop stellen wir die beliebtesten Modelle von Bering vor und du kannst alle Uhren, und viele weitere Produkte der Marke, dort günstig kaufen.

Bering Damenuhren und Schmuck

Neben den Herrenuhren offeriert die Marke edlen Damenschmuck und elegante Damenuhren. Die Bering Damenuhren sind in 4 Kollektionen aufgeteilt: Ceramic, Classic, Solar und Titanium. Die Damenuhren haben ein etwas kleineres Gehäuse und sind auffälliger gestaltet. Neben silberfarbenen Modellen dominieren goldene und roségoldene Töne. Für die Stunden-Indizes werden gerne kleine Swarovski-Steine verwendet, wodurch die Zeitmesser wertiger wirken.

Die Bering Ringe haben ein einzigartiges Twist & Change System. Innenringe und Außenringe lassen sich beliebig miteinander kombinieren wodurch faszinierende Schmuck-Kreationen entstehen. Damen- und Herrenringe sind mit diesem System erhältlich. Bei dem Herren-Schmuck sind Schwarz und Silber am stärksten vertreten. Die beiden Serien Ceramic Link und Arctic Symphony umfassen Ringe, Charms, Armbänder und Ohrringe.

Geschichte der Marke

Inspired by Arctic Beauty – Der Slogan der dänischen Uhrenmarke Bering verrät schon etwas über die Geschichte der Marke. René Kaerskov war 2008 in der Arktis unterwegs und von der Schönheit und Landschaft beeindruckt. Hier begann die Vision der Uhrenmarke Bering. Zusammen mit seinen beiden Partnern Michael Witt Johansen und Lars Gram-Skjønnemann gründete er dann 2010 die Uhrenmarke Bering.

Der Name Bering leitet sich von dem dänischen Seefahrer Vitus Bering ab, der 1728 mit seinem Schiff in Richtung Nordpolarmeer aufbrach. Er segelt mit seinem Boot in das unbekannte Gebiet Nordpolarmeer. Dort durchquerte er eine Meerenge, die heute seinen Namen trägen: Beringstraße. Als erster Europäer entdecke er Alaska und war hier ebenfalls Namensgeber für eine Zeitzone: die Bering-Time.

Genau dieser Abenteuergeist reizt die beiden Gründer Vitus Bering und René Kaerskov. Der Geist wurde auf die Bering Uhren übertragen, die sich kühl und klassischen präsentieren.

Philosophie von Bering

Ebenso spannend wie die Geschichte der Bering Uhren ist auch die Philosophie der Marke. So beschreibt Bering die eigene Philosophie:

Wenn die arktische Schönheit jede Sekunde inspirierend wirkt – minimalistisch-dänisches Design trifft auf maximale Materialstärke.

Die flachen Herrenuhren von Bering haben ein typisch dänisches Design, dass durch klare Linien und Formen überzeugt. Die eleganten Uhren werden aus erstklassigen Materialien gefertigt, die Langlebigkeit garantieren. Fast alle Uhren haben ein geringe Bauhöhe im Bereich von 6 bis 9 mm und wirken dadurch noch edler.

Das dänische Design wird konsequent bei allen Serien umgesetzt. Bering Uhren unterscheiden sich klar von anderen Marken. So verzichtet der Hersteller ganz bewusst auf die angesagten XXL-Uhren und geht den entgegengesetzten Weg.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 Stimmen, Bewertung: 4,71 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 26.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü