Timex wurde 1854 in Waterbury, Connecticut gegründet. Die robusten Timex Armbanduhren waren in den 1960er Jahren sehr erfolgreich in den USA und das Unternehmen erreichte einen Marktanteil von 30&. Nach der Quarzkrise wurde mit der Timex Ironman eine der weltweit erfolgreichsten Sportuhren produziert.

Zur Timex Group gehören inzwischen auch Guess, Nautica, Marc Ecko und Vincent Bérard. In den drei Serien Expedition, Intelligent Quartz und Weekender bietet das Unternehmen zahlreiche moderne Herrenuhren. Die praktischen Analog-Digitaluhren überzeugen durch die praktischen Zusatzfunktionen. Die aktuellen Uhren kosten zwischen 30 und 200 Euro.

Inhaltsverzeichnis

Timex Logo - True Since 1854

Timex Herrenuhren

Mit 160 Jahren Erfahrung mit Uhren können nicht viele Uhrenmarken mithalten. Selbst Schweizer und Deutsche Uhrenmarken sind erst Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Bis in die 1980er galten Timex-Uhren in erster Linie als robust und zuverlässig. Spätestens seit der Timex Ironman hat die US-Marke kräftig an der Qualität geschraubt. Hochwertige Materialien und gute Verarbeitungen gehören bei neuen Uhren zum Standard.

Das Unternehmen hat sich in den letzten 20 Jahren gut von der Quarzkrise erholt und das Angebot an Damen- und Herrenuhren wurde kontinuierlich erweitert. Timex bietet zur Zeit drei große Uhren-Kollektionen für Herren an. Die wichtigsten Uhren-Kollektionen für Herren findest du hier genauer beschrieben:

  • Expedition: Outdoor-Uhren mit robuster Bauweise und Extra-Funktionen
  • Ironman und Marathon: Sport-Uhren für alle Laufbegeisterten mit speziellen Funktionen wie Runden-Timer etc.
  • Weekender: Modische Armbanduhr mit jugendlichem Design
  • Intelligent Quartz: Chronographen und Armbanduhren mit analogen Zusatzfunktionen wie Temperatur-Anzeige oder Datum

Sport- und Outdoor-Uhren

Seit dem Erfolg mit der Ironman werden die Digitaluhren von Timex ständig weiterentwickelt. Auch heute bietet Timex mehrere Serien mit Digitalanzeige an. Expedition Outdoor-Uhren, Core Digitaluhren, Marathon und Ironman Sport-Uhren sind mit praktischen Digital-anzeigen ausgestattet. Die Modelle haben ein robustes Resin-Gehäuse und -Armband mit vier Funktionsknöpfen. Mit diesen Knöpfen kannst du Alarm, Countdown, Runden-Timer und andere Funktionen bequem steuern. Ein Zusatznutzen versprechen die Herrenuhren der Kollektion Intelligent Quartz. Die Quarzuhren sind mit unterschiedlichen Features bestückt, die dir den Alltag erleichtern sollen.

Timex Expedition

Die größte und beliebteste Uhren-Serie bei Timex umfasst mehrere Dutzend Modelle. In der Serie Expedition findest du sportliche Outdoor-Uhren mit einem schicken Design. Die Armbanduhren bieten etliche Zusatzfunktionen an. Die Digitaluhren Expedition Shock erinnern an die Casio G-Shock Uhren und haben ein extra-großes Gehäuse.

In der Serie Expedition präsentiert die Marke außerdem einige Chronographen mit Flieger-Uhren Design. Die schicken Zeitmesser haben große Zeiger, Minuten-Anzeigen und verkörpern den charakteristischen Look einer Vintage-Fliegeruhr, wobei leider die Zwiebelkrone fehlt.

Expedition Scout

Auf dem Zifferblatt der Expedition Scout hast du eine große Stunden-Skala und etwas zentraler eine 24-Stunden-Skala. Etwas sportlicher präsentiert sich die Expedition Camper mit dem Nylon-Armband und dem runden Kunststoffgehäuse. Dank dem Nato-Armband sind die Uhren quasi unverlierbar am Handgelenk befestigt.

Aber auch die analogen Uhren in der Serie brauchen sich nicht verstecken. So bietet die T2N721 neben der Datumsanzeige auch noch Beleuchtung, Kompass, Temperaturanzeige und Gezeitenanzeige. Mit der sportlichen Expedition Outdoor-Uhr bist du für alle Abenteuer bestens gerüstet. Die schicken Timex-Uhren kosten nur 60 bis 120 Euro und du erhälst viel Uhr und Funktionen für wenig Geld.

Expedition Rugged

Rugged lässt sich am besten mit rau, wild und grob übersetzen. Bei der Expedition Rugged bezieht sich das auf die markante Lünette und das Armband. Die Herrenuhren haben eine breite, geriffelte Lünette, die deutlich hervorsticht. Bei manchen Modellen ist eine kleine Minuten-Skala auf der Lünette eingeprägt. Die Expedition Rugged sind mit einem rustikalen Armband ausgerüstet. Die Lederarmbänder haben eine raue Oberfläche und mehrere Nähte. Eine Alternative dazu sind die Textil-Armbänder.

Expedition Grid Shock & Co.

Der Name Grid Shock ist definitiv eine Anlehnung an die populäre Casio G-Shock. Die wuchtigen Digitaluhren haben ein 50 mm Resin-Gehäuse mit vier Drückern an den Seiten. Die kleine Beschriftung auf der Lünette verrät die Funktion, die sich hinter dem jeweiligen Knopf versteckt. Das extra-breite Resin-Armband hat coole Nieten für die Optik. Das große Digital-Display bietet nicht nur Platz für Zeit-Anzeige und das Datum. Zu den zahlreichen Features zählen Thermometer, Stoppfunktion, Hydrometer, Alarm und Timer.

Ähnlich umfangreich sind die Modelle Expedition Base Shock, Expedition Vibe Shock, Expedition Field Shock und Expedition Double Shock. Die Base Shock und Vibe Shock haben etwas weniger Funktionen und das Digital-Display ist in 3 Anzeigen unterteilt. Bei der Double Shock handelt es sich um eine Analog-Digitaluhr mit markantem Gehäuse. Absolut gigantisch ist die Expedition Shock Digital Compass mit dem Digital-Kompass auf der Lünette.

Timex Intelligent Quarz

Ebenso cool sind die Armbanduhren in der Serie IQ (Intelligent Quartz). In der Serie sind findest du Quarzuhren für Herren mit unterschiedlichen Zusatzanzeigen. Intelligent Quartz bedeutet mindestens eine praktische Zusatzfunktion neben Uhrzeit und Datum. Die sportlichen Uhren kommen mit unterschiedlichen Features.

Folgende Zusatzfunktionen werden in dieser Serie dargeboten:

  • Chronograph: Stoppfunktion mit 2 bis 3 Funktionsaugen
  • Flyback-Chronograph: retrograde Darstellung der Stoppfunktion
  • Zeitzonen: GMT-Anzeige für ein zweite Zeitzone
  • Yacht-Timer mit 5-Minuten-Countdown

Einige der Modelle zählen zu den XXL-Uhren und haben große Edelstahlgehäuse und entweder ein bequemes Lederarmband oder ein praktisches Silikonband. Ein echtes Highlight sind die 6-Zeiger-Uhren Tide Temp mit elektrischem Kompass, digitalem Thermometer (Celsius und Fahrenheit) und auffälligem Zifferblatt. Die praktischen Armbanduhren haben dementsprechend viele Skalen auf dem Zifferblatt und eine Kompass-Skala auf der Lünette.

Flyback Chronograph

Im Gegensatz zu „normalen“ Chronographen haben die Uhren eine andere Darstellung der Stoppfunktion. Anstelle von Totalisatoren verwenden die Timex IQ Flyback-Chronographen zwei retrograde Anzeigen bei 4 und 10 Uhr. Die beiden halbkreisförmigen Anzeigen sind für die Minuten und Stunden. Die beiden bidirektionalen Zeiger sind unabhängig voneinander. Der große Vorteil von Flyback-Chronographen ist der sofortige Neustart, ohne dass du zuvor Stop drücken musst. Du sparst dir damit den Reset der Zeit. Die Uhren sind nicht nur optisch ein echter Eyecatcher, sondern bieten einen tollen Mehrwert für einen günstigen Preis.

Weekender und Classic Uhren

Die dritte bekannte Serie von Timex nennt sich Weekender. Hier findest du klassische Herrenuhren mit einem frischen und eleganten Design. Die coolen Uhren im Casual-Look wreden mit einem farbigen Textilarmband angeboten. Damit erinnern die Armbanduhren stark an die Daniel Wellington Uhren, die besonders begehrt sind zur Zeit.

Die Timex Weekender Uhren sind im Unisex-Design und haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für gerade mal 30 bis 50 Euro erhälst du eine schicke Armbanduhr, die sehr stark den Armbanduhren von Daniel Wellington gleicht. Das minimalistische Design des Zifferblatt, das farbige Nylon-Armband und die flache Bauweise harmonisieren perfekt.

Timex Indiglo

2002 überraschte die Uhrenmarke mit der Indiglo Technologie. Mit dem eingebauten Beleuchtungssystem wird das komplette Zifferblatt für kurze Zeit beleuchtet. Damit kannst du die Uhrzeit schnell und bequem ablesen. Dabei wird ein Phänomen genutzt, dass bestimmte Materialien elektrische Anregung in sichtbares Licht umwandeln. Dieses Elektrolumineszenz-Prinzip wird im Timex Indiglo Beleuchtungssystem geschickt eingesetzt. Fast alle aktuellen Uhren verwenden diese Technologie.

Geschichte der Marke

Im Jahr 1854 wurde in Waterbury Connecticut die Waterbury Clock Company von Benedict & Brunham gegründet. 1877 wurden eigene Tascheuhren hergestellt und im Jahr 1888 war die Waterbury Watch Company der größte Uhrenhersteller der Welt. Ab 1892 wurde die Ingersoll Yankee im Auftrag von Ingersoll hergestellt, die 1910 über 3,5 Millionen mal verkauft wurde. 1933 wurden die Mickey-Mouse-Uhren präsentiert und schnell zu Erfolg.

Ab den 1950er Jahren wurde wieder günstige Timex Armbanduhren herstellt. Bis 1962 erreicht das Unternehmen ein stolzen Marktanteil von sage und schreibe 30 %. In den 1970er und 80er Jahren traf die Quarzkrise die Firma schwer und die Mitarbeiterzahl sank von 30.000 auf 6.000. Ab den 1980er gelang das Comeback mit der Timex Ironman, die zur weltweit meist-verkauften Sprotuhr wurde.

1991 wurde die Uhren- und Mode-Marke Guess gekauft, die heute noch eigenständig weiterentwickelt wird. 1994 übernahm die Gruppe die Lizenz für die Nautica Uhren. Im Jahr 1997 wurde die Kollektion Timex Expedition erfolgreich lanciert. Seit 2000 übernahm die Timex Group B.V. die Marken Marc Ecko, Opex und Vertime. Die Schweizer Uhrenmarke Vincent Bérard gehört seit 2006 zur Gruppe. Damit zählt die Timex Group heute wieder zu den größeren Uhrenherstellern. Die größte Bekanntheit genießt die Marke im Heimatmarkt in Nordamerika.

Timex heute

Im Jahr 2006 hatte das Unternehmen bereits wieder 5.500 Angestellte weltweit beschäftigt. Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen neu strukturiert. Gerade die Division mit der Marke Guess hat sich seitdem prächtig entwickelt, während Timex selbst stagniert. Zudem wurden zwei eigene Swiss Made Luxusmarken gestartet: Salvatore Ferragamo Timepieces und Valentino Timeless. Zusammen mit AT&T wurde eine eigene Smartwatch entwickelt.

Timex Uhren Test

Timex Uhren kosten zwischen 30 und 200 Euro und haben ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei den neuen Herrenuhren punkten Timex auch mit dem Design und Funktionalität. Wie steht es um die Zuverlässigkeit und die Verarbeitungsqualität der US-amerikanischen Uhren? Die Käufer der Uhren geben einen guten Einblick in ihren Bewertungen. Die Kunden schreiben durchweg positiv über das Kauferlebnis. Die Armbanduhren der Marke überzeugen die Träger bei der Qualität und der Optik. In unserem eigenen Timex Uhren Test werden wir einige Modelle genauer unter die Lupe nehmen.

In unserem Uhren-Shop findest du eine kleine Auswahl mit den beliebtesten Timex Uhren und kannst diese günstig über unsere Partner kaufen. Du willst noch mehr Auswahl?

Timex Uhren kaufen

Weiterführende Links

Headerbild: Timex Chronograph mit Alarm von D (CC BY-NC-SA 2.0)

Anschrift

Timex Group USA, Inc.
PO Box 310
Middlebury, CT 06762, USA

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...
Menü