Die sehr junge Uhrenmarke Nordgreen wurde erst im Jahr 2017 gegründet. In den 3 Jahren haben sich die dänischen Nordgreen Uhren einen guten Ruf erarbeitet. Das dänische Design dominiert alle Uhren-Kollektionen von Nordgreen. Die eleganten Armbanduhren haben ein minimalistisches und zeitloses Design.

Im Bereich der Herrenuhren bietet aktuell 3 Uhren-Kollektionen an. Die drei Kollektionen Native, Philosopher und Pioneer mit den eleganten Herren-Armbanduhren lernst du jetzt genauer kennen.

Nordgreen Herrenuhren

Aktuell offeriert Nordgreen drei Uhrenkollektionen mit Herrenuhren an. Bei allen drei Serien ist das minimalistische und unverkennbare Design der Marke zu erkennen. Zur Zeit werden diese drei Nordgreen Uhren-Kollektionen mit Herrenuhren angeboten:

  • Native: Flache Herrenuhren mit 40 mm Edelstahlgehäuse, zwei Zeigern und zeitlosem Design
  • Philosopher: Klassische Armbanduhren mit 40 mm Edelstahlgehäuse und schrägem Zifferblattrand
  • Pioneer: Elegante Chronographen mit zwei Funktionsaugen (3 und 9 Uhr) und Datumsanzeige

Eine Besonderheit sind die angebotenen Sets. Ein Nordgreen Uhren-Set umfasst neben der Uhr noch zwei weitere Armbänder. Du hast die Wahl zwischen Lederarmbändern, NATO-Straps und feinen Milanaise-Armbändern.

Nordgreen Native Uhren

Wenn du eine klassische Dress-Watch suchst, dann ist eine Herrenuhr aus der Nordgreen Native Serie perfekt für dich geeignet. Die flachen Uhren haben ein poliertes Edelstahlgehäuse mit 40 mm Durchmesser und lediglich 8,35 mm Höhe. Darin tickt das stille, japanische Uhrwerk, dass dir mit den beiden feinen Zeigern die Uhrzeit anzeigt. Beim Gehäuse stehen dir neben poliertem Edelstahl noch goldene und roségoldene Beschichtungen zur Auswahl.

Blau, Weiß und Schwarz sind deine Optionen für das Zifferblatt. Von Oben wird die Uhr durch das Mineralglas geschützt. Am größten ist die Vielfalt beim Armband: Mesh, Leder und Nylon. Bei jedem Armband-Material stehen mehrere Farben zur Auswahl bereit. Die Nordgreen Native Damenuhren haben ein Gehäuse mit 32 mm bzw. 36 mm und ein etwas dünneres Gehäuse.

Nordgreen Philosopher Uhren

Etwas markanter sind die Nordgreen Philosopher Herrenuhren. Das mattierte Edelstahlgehäuse hat ebenfalls einen Durchmesser von 40 mm und misst nur 7,8 mm in der Höhe. Neben Edelstahl stehen dir die Farbtöne Roségold, Gold und Anthrazit für das Gehäuse zur Verfügung. Auf der rechten Gehäuseseite ist die geriffelte Krone, mit der du Datum und Uhrzeit einstellst.

Das japanische Quarzuhrwerk zeigt dir mit drei zentralen Zeigern die Uhrzeit an. Das kleine Sichtfenster bei 3 Uhr ist für das Datum. Bei den Philosopher Uhren ist das Zifferblatt immer in Weiß gehalten. Die Zeiger und die schmalen Stunden-Indizes sind in der gleichen Farbe wie das Gehäuse. Die Besonderheit der Serie ist der schräge Zifferblattrand. Bei knapp 20 unterschiedlichen Armbändern wirst du sicherlich deinen Favoriten finden.

Nordgreen Pioneer Uhren

Von den drei Uhren-Kollektionen sind die Pioneer Herrenuhren aktuell mein Favorit. Die modischen Chronographen haben ein mattiertes 42 mm Edelstahlgehäuse mit 11,9 mm Bauhöhe. Die beiden großen Drücker und die Krone sind auf der rechten Seite. Neben dem silbernen Edelstahlgehäuse bietet Nordgreen Anthrazit und Roségoldene an. In dem Gehäuse tickt wie immer ein zuverlässiges, japanisches Quarzuhrwerk.

Die Pioneer Uhren sind mit weißem, blauen und schwarzen Zifferblatt erhältlich. Die Uhrzeit zeigen dir immer die beiden großen Zeiger an. Dank der Leuchtbeschichtung auf den Zeigern und den Stunden-Indizes erkennst du die Uhrzeit auch bei Dunkelheit problemlos. Der Zifferblattrand und die Ränder der beiden Funktionsaugen sind leicht schräg. Der zentrale Sekundenzeiger und die beiden Totalisatoren (3 und 9 Uhr) sind für die Stoppfunktion. Abgerundet wird der Look durch die kleine Datumsanzeige bei 6 Uhr. Nordgreen offeriert 20 unterschiedliche Armbänder.

Nordgreen Damenuhren

Genau wie bei den Herrenuhren offeriert Nordgreen drei Uhren-Kollektionen mit Damenuhren. Dabei gibt es Überschneidungen bei den beiden Kollektionen Native und Philosopher. Beide Serien bieten Armbanduhren mit einem 32 mm bzw. 36 mm Edelstahlgehäuse an. Die Höhe des Gehäuses ist ebenfalls etwas geringer. Für zierlichen Handgelenke sind die kleineren Uhren besser geeignet.

Die Serie Nordgreen Infinity umfasst ausschließlich Damenuhren. Die eleganten Zeitmesser haben eine minimalstischen Design und ähneln den Native Uhren. Das Edelstahlgehäuse ist poliert und das Zifferblatt ist komplett in Weiß. Roségold, Gold und Silber sind die Farben für das Gehäuse. Die flachen Armbanduhren werden mit Lederarmband, Mesh-Armband oder Nylonarmband am Handgelenk befestigst.

Geschichte von Nordgreen

Die Geschichte der dänischen Uhrenmarke beginnt im Jahr 2017. Die Marke wurde von den beiden Gründern Pascar Sivan und Vasilij Brandt ins Leben gerufen. Ziel der Marke sind ästhetische Designeruhren. Dazu wurde der erfolgreiche Designer Jakob Wagner mit an Board geholt. Jakob entwarf bereits Designs für Bang & Olufsen, Hay und B&B Italia.

Der Name Nordgreen setzt sich aus den beiden dänischen Wördern „Nord“ und „Green“ zusammen. Auf Deutsch lässt sich Nordgreen mit NordgrĂĽn ĂĽbersetzen. Die GrĂĽnder sehen in der Marke eine nahe Verbindung zur nordischen Natur. Nordgreen ĂĽbernimmt deshalb von Anfang an soziale und ökologische Verantwortung. Nachhaltigkeit wird bei Nordgreen mit eine Giving-Back-Programm unterstĂĽtzt. Das Programm adressiert Bildungs-, Gesundheits- und Umweltprobleme.

Nachhaltigkeit fördern

Nordgreen hat sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Ein zentraler Bestandteil ist das Giving-Back-Programm. Wenn du eine Nordgreen Uhr kaufst wird automatisch ein Teil der Kosten gespendet. Mit der Authentifikationsnummer der Uhr unterstützt du dann wohltätige Zwecke wie z.B. den Schutz des Regenwalds oder sauberes Wasser für Afrika.

Nordgreen forstet jedes Jahr 1000 Bäume auf, mit denen die CO2 Emissionen des Büros in Kopenhagen ausgeglichen werden. Ein weitere Faktor für Nachhaltigkeit sind die umweltfreundlichen Verpackungen. Die Verpackungen stammen aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern und der Filz entsteht aus recyceltem Plastik. Bei der Produktion im Ausland wird auf dänische Arbeitsbedingungen geachtet.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

MenĂĽ