DKNY Uhren – Elegante Herrenuhren und Chronographen

  1. Startseite
  2. Uhrenmarken
  3. DKNY Uhren – Elegante Herrenuhren und Chronographen

Das Modelabel DKNY (Akronym: Donna Karan New York) wurde 1984 als Zweitmarke von der amerikanischen Designerin Donna Karan gegründet. DKNY stellt hauptsächlich Mode für Frauen her, aber seit 1993 auch Herrenmode.

DKNY verkauft neben Armbanduhren auch Schmuck, Jeans, Unterwäsche, Schuhe, Babykleidung und hat auch spezielle Herrenkollektionen. DKNY hat weltweit zahlreiche eigene DKNY-Stores, in denen die Uhren und Accessoires angeboten werden.

DKNY Uhren für Herren

Das Modeunternehmen DKNY bietet seit einigen Jahren auch elegante Zeitmesser für Damen und Herren an. Bei den Herrenuhren setzt DKNY auf ein modisches Design mit klassischen Zügen. Die Armbanduhren haben ein poliertes oder mattiertes Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 40 bis 45 mm. Einige Modelle haben eine schwarze Beschichtung.

DKNY bietet neben den klassische Drei-Zeiger-Uhren die bei Männern so beliebten Chronographen an. Die Armbanduhren mit Stoppfunktion zeichnen sich durch die drei kleinen Funktionsaugen auf dem Zifferblatt aus. Moderne Digital-Uhren dürfen natürlich auch nicht fehlen. DKNY hat einige Modelle mit Digital-Anzeige und Zusatzfunktionen im Angebot.

Genau wie bei allen Produkten unter dem DKNY-Label, richten sich auch die DKNY Herrenuhren an ein junges Publikum. Die DKNY Uhren werden von Fossil hergestellt, die auch für die Marken Diesel, Armani und andere produzieren. Das Design der Uhren ist bei den Herrenuhren sehr klassisch gehalten. Es dominieren Edelstahl, Schwarz, Weiß und goldene Farbtöne.

Sportliche DKNY Herren-Chronographen

Die Herrenuhren von DKNY sind zum größten Teil Chronographen und kosten zwischen 60 und 300 Euro. Die Armbänder der DKNY Uhren sind aus Aluminium, Edelstahl, Kautschuk, Keramik oder Leder. Die Chronographen werden von einem Quarzwerk angetrieben und sind mit Mineralglas geschützt. Durch das sportliche und elegante Design sind die Chronographen auch gut für den Alltag geeignet.

Die Chronographen von DKNY überzeugen durch ein sportliches Design. Schwarz, Weiß und Blau spielen die dominierende Rolle bei den aktuellen Modellen. Schwarze Herrenuhren mit einem markanten Design stehen gerade besonders hoch im Kurs. Die maskulinen Zeitmesser haben eine drehbare Lünette, ein zuverlässiges Quarzuhrwerk und werden durch ein Mineralglas geschützt.

Eine gelungene Alternative stellen die Modelle mit weißem bzw. blauem Zifferblatt da. Die Herrenuhren wirken etwas freundlicher. Mit einem Preis zwischen 80 und 200 Euro haben die DKNY Chronographen ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis.

Klassische DKNY Herrenuhren

DKNY ist eine Schmuck- und Modemarke. Selbst die Herrenuhren haben manchmal eine verzierte Lünette und sind daher nicht für jeden geeignet. Er werden nur sehr wenige klassische Drei-Zeiger-Uhren ohne Verzierung angeboten. Die Herrenuhren DKNY NY1406 und NY1424 haben ein Gehäuse in Tonneau-Form und ein weißes bzw. schwarzes Zifferblatt und ein schwarzes Lederarmband. Alternativ dazu sehen die Chronographen mit schwarzem Armband sehr vielversprechend aus.

Leider bietet DKNY keine Titan- oder Keramikuhren. Die beiden Materialien würden perfekt zum Design der Armbanduhren passen. Vielleicht bieten die nächsten Kollektionen mehr Vielfalt.

Ausgefallene DKNY Analog-Digitaluhren

Die meisten Modemarke konzentrieren sich bei den Armbanduhren auf klassische Drei-Zeiger-Uhren und sportliche Chronographen. Digitaluhren wagen sich die wenigsten Hersteller. DKNY bietet reine Digitaluhren, als auch Analog-Digitaluhren an.

Die Digitaluhren haben ein rundes Display zusätzlichen Funktionen wie Uhrzeit, Kalender mit Wochentag, Stoppfunktion und Alarm. Die etwas dezenteren Analog-Digitaluhren haben meistens nur ein kleines Display für eine 2. Zeitzone. Die modernen DKNY-Uhren sind ab etwa 125 Euro erhältlich.

DKNY ist eine der wenigen Modemarken, die auch Digitaluhren anbieten. Digitaluhren sind eine Domäne der japanischen Marken Citizen und Casio. Die reinen Digitaluhren von DKNY bieten Kalender, Alarm- und Stoppfunktion. die praktischen Digital-Analoguhren nutzen ein kleines Display für eine zweite Zeitzone. In unserem Uhren-Shop findest du die beliebtesten DKNY Herrenuhren. Alle vorgestellten Modelle kannst du über unsere zuverlässigen Partner günstig kaufen.

Fazit – DKNY bietet Modeuhren

Die Uhren von DKNY sind ein modisches Accessoires für junge Herren. Die Uhren haben ein modisches Design, ohne große Besonderheiten oder auffällige Details. Die Herren-Chronographen sind mit Quarz-Uhrwerken ausgestattet und kosten zwischen 70 und 200 Euro. Die Armbanduhren von DKNY haben damit ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis.

Modische Alternativen zu DKNY Herrenuhren

Wer eine modische Herrenuhr sucht, der wird zum Glück bei anderen Marken findig. Die Marken Armani, Festina, Junkers und Esprit bieten eine größere Auswahl an eleganten Herrenuhren und Chronographen in der gleichen Preiskategorie. Wer eine etwas hochwertigere Alternative möchte, der wird seine Freude mit Certina, Junghans und Hamilton haben.

DKNY Geschichte

Die US-amerikanische Modedesignerin Donna Karan (*1948) gründetet 1985 ihr erstes eigenes Modelabel Donna Karan New York (DKNY). Bereits ab Anfang der 1980er Jahre beeinflusste Donna mit dem Kleidungsstil Frauen. Sie entwarf das System „Seven Easy Pieces“ aus Basis-Kleidungsstücken nannte und später „Essentials“. Sie gilt auch als Erfinderin des „Bodys“ (Bodysuit).

Modedesignerin Donna Karan

Donna Karan by David Shankbone (CC BY 2.0)

Label DKNY

Bereits für die erste Kollektion 1985 wurde Donna Karan zu Designerin des Jahres gewählt. Ihre Damen-Kleidung traf genau den Nerv der Zeit. 1989 entwickelte Sie das hochpreisige Label DKNY welches jüngere Kundinnen ansprechen sollten. 1990 starteten die Linien Donna Karan Eyewear und DKNY Jeans. Im Laufe der 90er Jahre wurden Lizenzen für Sportmode (DKNY Active), Unterwäsche (DKNY Underwear) und weitere Segmente vergeben. Ab 1992 wurde auch die Herrenmode Donna Karan New York Menswear lanciert. Die erste Kollektion DKNY Men’s startete 1993.

Verkauf an LVMH

Ab 1997 zog sich Donna Karan aus dem operativen Geschäft zurück, blieb aber Vorstand. 2001 verkaufte sie das Unternehmen an den Luxuskonzern LVMH (Louis Vuitton Moet Hennessy) für 643 Millionen Dollar. 2005 eröffnete der Online-Shop von DKNY.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 11.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü