Die Marke Ronda ist auf dem weltweiten Uhrenmarkt eine Größe, die für gute und faire Arbeit in Verbindung mit raffinierten Uhrwerken steht. Das damalige Familienunternehmen ist schon längst ein weltweit agierendes Unternehmen geworden. Doch die Uhrenwerke haben in der Qualität nicht nachgelassen, diese ist eher gestiegen.

Sie sind mit der Zeit gegangen und haben viele Fehler der damaligen Uhrwerke erkannt und diese professionell verbessert, so dass exakt laufende Uhrwerke enstanden sind. Ronda ist bekannt für zuverlässige Swiss Made Uhrwerke, die mit höchster Präzision und Sorgfalt gefertigt werden.

Ronda hat sich gerade im Bereich der Quarzuhrwerken neben ETA, Seiko und Citizen etabliert.

Geschichte von Ronda

Im Jahre 1946 wurde die Firma “Ronda” von William Mosset im Waldenburgertal gegründet. Der heutige Firmensitz befindet sich in Lausen. Ronda ist sehr stolz darauf, dass es ein Unternehmen mit Baselbieter Wurzeln ist. Das Unternehmen ist schnell gewachsen. So dass exportiert werden musste.

Unterdessen besitzt das Unternehmen fünf internationale Tochterfirmen. Dazu gehören ein Verkaufsbüro in Hongkong, zwei Produktionsstätten im Tessin, eine im Jura und ein Fabrikbetrieb in Thailand. Die Beschäftigungsquote bei Ronda beträgt 2000 Menschen (zusammengenommen in allen Bereichen). Dies ist ein sehr guter Schnitt, verglichen mit anderen Uhrwerk-Herstellern.

Ronda Uhrwerk von Movements for watchbrands (CC BY-SA 4.0), via Wikimedia Commons

Ronda Qualitätsmanagement (QM)

Ronda legt auf gute und vor allem persönliche Kundenkontakte großen Wert. Nur so können die Bedürfnisse des Endverbraucher und Nutzers offen gemacht werden und darauf reagiert werden. So kann der Hersteller auch anspruchsvolle Wünsche an Qualität, Design und Extras mit in die Uhren einarbeitet. In diesem Unternehmen ist es möglich, dass sich jeder Kunde seine eigene Wunschuhr herstellt, soweit dies erwünscht ist. Ein großer Vorteil, wenn es um die Individualität geht.

Wandlungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Das Familienunternehmen Ronda wird heutzutage in zweiter Generation geführt. Laut Ronda ist Unabhängigkeit für die Familie eines der wichtigsten Güter. Die Inhaber sehen dies als absoluten Kunden-Vorteil, da direkt auf Kundenwünsche und Ideen eingegangen werden kann und man nicht abhängig von großen Produktionsfirmen ist.

Alles was bei Ronda hergestellt wird, verlässt die Firma nicht. Sämtliche Kleinteile der Uhrwerke, werden dort hergestellt und verarbeitet. Es gibt keine Fremdherstellung und darauf ist Ronda besonders stolz. Solche Unternehmen die jeden kleinsten Arbeitschritt von Anfang bis zum Ende mitverfolgen können sind in der heutigen Zeit Mangelware. Ein absolutes Qualitätsmerkmal.

Swiss Made Qualität

Wann darf ein Uhrwerk als “schweizerisch” gesehen werden?

Grundsätzlich gilt ein Uhrwerk als schweizerisch, wenn es in der Schweiz zusammengesetzt wird. Es ebenfalls durch den Hersteller in der Schweiz kontrolliert wird und wenn die Bestandteile aus schweizerischen Fabriken kommen und der Gesamtwert mindestens 60% des Verkauswertes beträgt. Mehr dazu im Bereich Swiss Made.

Ronda Technologie

Ronda zeichnet sich durch die hohe Qualität und die Entwicklung von microtechnischen Komponenten aus. Hier geben sich handwerkliches Knowhow und die Prozessautomaten die Hand. Ein ideales Gleichgewicht, um ein ideales Uhrwerk für jedermann herzustellen. Welche eine gewisse Raffinesse mitbringt.

Schnelle Lieferung und direkte Reaktion auf Marktveränderungen:
Durch jahrelanges Wissen und ei ständige Weiterentwicklung kann Ronda schnell auf Marktveränderungen reagieren und garantiert schnelle Lieferzeiten. Dies ist fast einzigartiges, wenn es sich um die Lieferung von neuer und zeitgemäßer Uhrwerke handelt.

Ronda Uhrwerke

Ronda unterteilt die Uhrwerke in Kaliber-Familien. Darunter befinden sich dann jeweils Uhrwerke. Die drei Kaliber-Familien sind Mechanicals, Quartz Specials und Quartz Essentials. Bereits auf den ersten Blick wird ersichtlich, dass Ronda sich stärker auf Quarzuhrwerke fokussiert und mehr Auswahl bietet. Hier die drei Familien im Detail.

Quarz specials

Die Reihe der Quarz specials ist bekannt für die Komplexität der Kaliber, die darin verarbeitet sind. Viele der Kaliber sind mit Zusatzfunktionen wie Alarm, zweite Zeitzone, retrograde Anzeigen, und natürlich auch Chronograph (Stoppfunktion) versehen. Ronda ist es wichtig Uhren mit hoher Funktionalität sowie individuellen Designs herzustellen. Sämtliche Artikel von Ronda werden als Schweizer Uhrwerke vermarktet.

Die verschiedenen Quarz special Modelle:

  • RONDA startech
  • RONDA matertech

Die Ronda startech Uhrwerke haben alle eine Kalenderfuktion eingearbeitet und unterscheiden sich in folgenden Modelle. Ronda startech 3500, Ronda startech 4000, Ronda startech 5000. Sie besitzen unzählige Quarz-Chronographen.

Die Ronda mastertech Uhrwerke werden wie folgt betitelt:

  • Ronda mastertech 7000
  • Ronda mastertech 8000.

Die mastertech Reihe ist mit großer Datumsanzeige und vielen verschiedenen Zusatzfunktionen ausgestattet. Natürlich haben die Kaliber auch Chronograph und retrograde Anzeigen zu bieten

Quarz Essentials

Hier werden alle Qualitätsstandards und Spezialfunktionen in den Uhrwerken vereint. Und diese Reihe ist bekannt für seine sehr kleinen, präzisen und dünnen Uhrwerke. Oftmals erhält man diese Modelle unter der Marken-Bezeichnung Swiss Parts.

Die Kaliber der Quarz Essentials Serie:

  • xtratech Serie Z
  • slimtech 1000
  • normtech 700 & 6000
  • powertech 500

Ronda xtratech Serie Z umfasst moderne Chronographen Uhrwerke auf Quarz-Basis. Die 13 ¼”’ Uhrwerke haben einen 30-Minuten-Zähler, Datum, kleine Sekunde und die bekannte Steuerung über 2 Drücker.

Ronda slimtech 1000 umfasst extra-flache Quarzuhrwerke mit einer Bauhöhe von unter 2 mm. Die Uhrwerke eignen sich damit bestens für Schmuckuhren und flache Herrenuhren.

Ronda normtech 700 & 6000 wurde auf eine lange Batterielaufzeit konzipiert. Die Multifunktionsuhrwerke bietet Zusatzfunktionen wie zweite Zeitzone, Großdatum, Mondphase, Datumsanzeige und Voll-Kalender.

Ronda powertech 500 zeichnen sich durch sein gutes Preis- Leistungs- Verhältnis aus. Mit einer Batterielaufzeit von 10 Jahren und den vielen Zusatzfunktionen sind die Werke in vielen Uhren von bekannten Herstellern wie z.B. Invicta zu finden.

Fazit – High-Tech Quarzuhrwerke

Abschließend ist zu sagen, dass Ronda ein guter Partner ist, wenn es um Kundenwünsche und schnelle Reaktionen, sowie die Planung von hochwertigen Uhren geht. Auch im Verkauf wird großer Wert auf Kundenkontakte gelegt, so dass es auch vorkommen kann, dass man als Kunde direkt mit dem Kauf einer Uhr um ein Feeback gebeten wird. Dies steigert nur die Qualität und kann sich nur positiv auf das Unternehmen auswirken.

Uhren mit Ronda Uhrwerk

Ronda Uhrwerke sind weit verbreitet. Gerade die Quarzwerke sind bei vielen deutschen Uhrenherstellern im Einsatz. Die Uhrwerke sind sehr zuverlässig und haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei folgenden Uhrenmarken stehen die Chancen gut, dass sie von einem Ronda Uhrwerk angetrieben werden:

  • Junkers: Fliegeruhren und Chronographen
  • Messerschmitt: Fliegeruhren und Chronographen
  • Paul Hewitt: Flache Armbanduhren mit zeitlosem Design
  • Swiss Alpine Military: Sportliche Swiss Made Uhren
  • Laco: Deutscher Uhrenhersteller mit Fliegeruhren
  • Bruno Söhnle: Elegante Armbanduhren
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 Stimmen, Bewertung: 3,84 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API