Extri Uhren – XXL-Uhren und ausgefallene Herrenuhren

  1. Startseite
  2. Uhrenmarken
  3. Extri Uhren – XXL-Uhren und ausgefallene Herrenuhren

Die US-amerikanische Uhrenmarke Extri wurde erst 2013 gegründet. Die junge Marke ist seit 2015 auch in Deutschland erhältlich. Der Slogan „Expert Extreme Exceed“ verrät bereits das Image von Extri. Mit wuchtigen XXL-Uhren und ausgefallenem Design sind die Uhren leicht von anderen Herstellern zu unterscheiden.

Extri Uhren Logo

Große Uhren für Herren

Die Gehäusedurchmesser von Herrenuhren werden in den letzten Jahren kontinuierlich größer. Gerade die XXL-Uhren, mit einem Gehäuse von 47 mm und größer, haben enorm an Beliebtheit gewonnen. Die US-amerikanische Uhrenmarke Extri hat sich genau auf diesen Uhrentyp spezialisiert.

Die 15 Serien mit Herrenuhren und ca. 100 Ausführungen hat die Marke eine große Vielfalt zu bieten. Dabei haben sind alle Uhren mit einem Saphirglas, Edelstahlgehäuse und 2 Armbändern ausgestattet. Mit der Wasserdichtigkeit von 100 m sind die Armbanduhren bestens für Outdoor-Aktivitäten geeignet. Mit einem Gehäusedurchmesser von 47 mm und mehr, bewegt sich Extri mit allen Herrenuhren und Chronographen im Bereich der beliebten XXL-Uhren. Die wuchtigen Zeitmesser haben ein maskulines Erscheinungsbild und fallen sofort auf.

Extri Uhren – XXL-Uhren

Wie der Slogan bereits verrät, setzt Extri auf ein extremes und sportliches Design. Alle aktuellen Herrenuhren von Extri haben einen Gehäusedurchmesser von 47 mm oder mehr und zählen damit zu den XXL-Uhren. Die extra-großen Uhren haben in den letzten Jahren immer mehr Fans gewonnen. Extri startete 2015 mit insgesamt 15 Kollektion in Deutschland. Gleich von Anfang an konnte die Marke damit über 100 Ausführungen bieten und viele Geschmäcker ansprechen.

Die US-amerikanische Marke Invicta fährt eine ähnliche Strategie und bietet ebenfalls viele XXL-Zeitmesser an. Extri unterscheidet sich von Invicta durch die etwas höheren Qualitätsansprüche:

  • Massives Edelstahlgehäuse und verschraubter Gehäuseboden
  • Zuverlässige Miyota Uhrwerke
  • Kratzfestes Saphirglas bei allen Uhren
  • Zwei mitgelieferte Armbänder aus Leder und Silikon
  • Einzigartiger Klick-Wechsel der Armbänder dank automatischem Federsteg
  • Wasserdichtigkeit von mindestens 10 bar

Schade das die einzelnen Herrenuhren keine echten Namen haben, sondern X3001, X3002 etc. heißen. Die beliebtesten Kollektionen findest du hier näher vorgestellt.

15 XXL-Uhren für Herren

Extri hat sich ganz bewusst auf Herrenuhren und Chronographen beschränkt und spricht ausschließlich die Männerwelt an. Das „S“ am Ende der Modellbezeichnung steht für Edelstahlarmband. Die einzelnen Modelle von Extri:

  • X3001: Sportliche Chronographen mit 48 mm Gehäuse und 24-Stunden-Anzeige
  • X3002: XXL-Uhren mit drei Uhrwerken, Zeitanzeigen und Quarzuhrwerken und einem fein-gemustertem Zifferblatt
  • X3003: Markante Chronographen mit zwei Totalisatoren (6 und 12 Uhr) und schrägem Rand mit Tachymeter
  • X3004: Chronografen mit asymmetrischem Zifferblatt und skelettierten Zeigern
  • X3005: Ausgefallene Uhren mit verziertem und erhöhtem Zifferblatt-Rand
  • X3006: XXL-Uhren mit drei Uhrwerken und Zeitanzeigen. Ähnlich wie X3002, aber verschraubte Krone bei 3 Uhr.
  • X3007: Coole Herrenuhren mit verziertem Zifferblatt und Design-Elementen
  • X3008: Linkshänder-Uhren mit verschraubter Krone und breiter Lünette
  • X3009: Sportliche Chronographen mit unterschiedlichen Mustern auf dem Blatt
  • X3010, X3010S: Maskuline Herrenuhren mit Sonnenschliff und horizontalem Streifen
  • X3011, X3011S: Asymmetrische Design mit freiliegender Datums-Scheibe und Drücker mit Stoßdämpfer-Optik
  • X3012: Modische Herrenuhren mit verspieltem Zifferblatt
  • X3013: XXL-Uhren mit zwei Zeitzone, analogem Datum und GMT-Anzeige
  • X3014: Extreme Uhren mit zwei Zeitanzeigen, gemustertem Zifferblatt und zwei Drehscheiben
  • X3015, X3015S: Elegante Chronographen mit zwei Zeitzonen und 8 Schrauben

Extri Herrenuhren

Im Gegensatz zu vielen anderen Uhrenmarken, die nur mit 1-2 Kollektionen starten, bietet Extri von Beginn 15 Modelle an. Die Modelle haben leider keine einprägsamen Namen sondern werden mit X3001, X3002 etc. bezeichnet. Jede Serie umfasst 5 bis 8 Ausführungen, die sich in der Farbe des Zifferblatts, Gehäuses oder Armbands unterschieden. Langweilige Uhren wirst du vergeblich suchen. Jedes Modell hat seine ganz speziellen Features, wodurch die Uhr unverwechselbar wird.

Große Linkshänder-Uhren

Bei fast allen Uhren werden die Krone und die Drücker auf der rechten Gehäuseseite angebracht. Für Rechtshänder ist diese Anordnung optimal. Für Linkshänder ist eine Steuerung eher schwierig. Bei Linkshänderuhren sind die Elemente auf der linken Seite angebracht und damit mit der linken Hand einfach zu bedienen. Extri liefert hier mit der X3002 und der X3008 gleich zwei Modelle mit dieser Anordnung.

Bei der Herrenuhr X3008 handelt es sich um eine klassische 3-Zeiger-Uhr mit großen Indizes und einer verschraubten Krone. Die Armbanduhr X3002 ist eine Multifunktionsuhr mit drei Zeitanzeigen und ebenso vielen Uhrwerken.

Ausgefallenes Zifferblatt-Design

Das Hauptaugenmerk bei den Extri Herrenuhren ist das Zifferblatt. Hier lassen die Uhren-Designer ihre kreativen Muskeln spielen. Bei dem Modell X3003 wurden die Angaben für den Tachymeter auf einzelne Blättchen platziert, die scheinbar über dem Zifferblatt schweben. Der leicht erhöhte und verzierte Rand bei der Herrenuhr X3005 wirkt maskulin und rau. Das asymmetrische Zifferblatt des Chronographen X3004 wird durch ein gestreiftes Zifferblatt und XXL-Indizes noch interessanter.

Bei allen Herrenarmbanduhren von Extri wird das Zifferblatt mit kleinen Details aufgewertet. Seien es nun die Indizes, ein gemustertes Zifferblatt oder die freiliegenden Drücker, wie bei der X3011.

Große Linkshänder-Uhren

Bei fast allen Uhren werden die Krone und die Drücker auf der rechten Gehäuseseite angebracht. Für Rechtshänder ist diese Anordnung optimal. Für Linkshänder ist eine Steuerung eher schwierig. Bei Linkshänderuhren sind die Elemente auf der linken Seite angebracht und damit mit der linken Hand einfach zu bedienen. Extri liefert hier mit der X3002 und der X3008 gleich zwei Modelle mit dieser Anordnung.

Bei der Herrenuhr X3008 handelt es sich um eine klassische 3-Zeiger-Uhr mit großen Indizes und einer verschraubten Krone. Die Armbanduhr X3002 ist eine Multifunktionsuhr mit drei Zeitanzeigen und ebenso vielen Uhrwerken.

Wechselbare Armbänder

Bei unserem Extri Uhrentest ist uns die Verarbeitungsqualität der Uhren positiv aufgefallen. Die Details auf dem Zifferblatt sind sauber und präzise ausgearbeitet und verleihen den Uhren mehr Charakter. Alle Modelle werden in einer großen schwarzen Uhrenbox geliefert. Darin befindet sich auch das mitgelieferte Silikonarmband. Hier spielen die Uhren eine weitere Stärke aus. Dank dem praktischen Wechsel-System, mit dem einfach bedienbaren Federsteg, ist ein Armband in 10 bis 15 Sekunden gewechselt. Gerade bei sportlichen Aktivitäten ist das Silikonarmband besser geeignet und du schonst so das Lederarmband.

Hochwertige Materialien

Extri setzt hohe Maßstäbe an die Materialen und die Verarbeitungsqualität bei allen Herrenuhren:

  • Kratzfestes Saphirglas für bestmöglichen Schutz
  • Miyota Quarzuhrwerk mit präziser Anzeige
  • Massives Edelstahlgehäuse mit verschraubten Boden und Krone
  • Schwarze Silikonarmband als Wechselarmband
  • Innovatives Wechsel-System durch einfach bedienbaren Federsteg

Bei den XXL-Uhren steht die Marke damit in Konkurrenz zu Invicta, Ingersoll, Diesel, Detomaso und TW Steel, die alle ähnlich positioniert sind. Es bleibt abzuwarten wie sich Extri weiterentwickelt. Mit den jetzigen Herrenuhren ist auf jeden Fall ein guter Start gelungen.

Alle vorgestellten Extri Uhren und Chronographen kannst du über unsere zuverlässigen Partner günstig kaufen. Auf der Extri-Website findest du zudem einen Online-Shop, wo du die Uhren ebenso erwerben kannst.

Ausgefallenes Zifferblatt-Design

Das Hauptaugenmerk bei den Extri Herrenuhren ist das Zifferblatt. Hier lassen die Uhren-Designer ihre kreativen Muskeln spielen. Bei dem Modell X3003 wurden die Angaben für den Tachymeter auf einzelne Blättchen platziert, die scheinbar über dem Zifferblatt schweben. Der leicht erhöhte und verzierte Rand bei der Herrenuhr X3005 wirkt maskulin und rau. Das asymmetrische Zifferblatt des Chronographen X3004 wird durch ein gestreiftes Zifferblatt und XXL-Indizes noch interessanter.

Bei allen Herrenarmbanduhren von Extri wird das Zifferblatt mit kleinen Details aufgewertet. Seien es nun die Indizes, ein gemustertes Zifferblatt oder die freiliegenden Drücker, wie bei der X3011.

Geschichte von Extri

Die junge Uhrenmarke Extri wurde erst im Jahr 2013 in Amerika gegründet. 2014 folgte die Expansion in den südasiatischen Raum und seit 2015 sind die großen Uhren auch in Europa und Deutschland erhältlich. Leider ist zu den Gründern der Marke nicht mehr bekannt. Mit dem Motto „Expert Extreme Exeed“ positioniert sich Extri klar im sportlichen Segment und möchte Outdoor-Fans und Extremsportler ansprechen. Dafür spricht das Design der Uhren eine umso deutlichere Sprache.

Weiterführende Links und Quellen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü