TW Steel Uhren – CEO, Cantte, Ace Diver, Volante

  1. Startseite
  2. Uhrenmarken
  3. TW Steel Uhren – CEO, Cantte, Ace Diver, Volante

Die junge niederländische Uhrenmarke TW Steel wurde 2005 in Amsterdam gegründet. Charakteristisch für die Uhren von TW Steel („The Watch in Steel“) sind das XXL-Format mit 45 bis 50 mm Gehäusedurchmesser und ein massives Edelstahlgehäuse.

Mit 8 modernen und ansprechenden Kollektionen bietet TW Steel für jeden Geschmack etwas. In den Uhren ticken die zuverlässigen Quarzuhrwerke von Citizen und Ronda. TW Steel Uhren haben eine gute Verarbeitung und kosten zwischen 180 und 350 Euro.

TW Steel Uhren-Kollektionen

Bereits seit der ersten Kollektion im Jahr 2005 setzt TW Steel auf extra-große Herrenuhren mit massivem Edelstahlgehäuse. Die coolen Zeitmesser von TW Steel haben ein auffälliges und mutiges Design.

Typisch für die TW Steel Uhren ist ein 45 bis 50 mm Edelstahlgehäuse und eine extra-große Krone. Insgesamt bietet der Uhrenhersteller bereits 8 aktuelle Kollektionen für Männer an:

  • Ace Aternus: Elegante Chronographen mit großem Datum bei 12 Uhr
  • Ace Diver:  Sportliche Chronographen mit Silikonarmband und breiter Lünette mit Minuten-Skala für unter 500 Euro
  • Ace Genesis 2019: Markante Chronographen mit 8 Schrauben auf der Lünette und Lederarmband
  • Canteen: Große Armbanduhren mit extra-großer Krone mit Verschluss
  • CEO: Modelle Canteen, Diver, Goliath, Tech und Tonneau
  • Dakar: Schwarzer Chronograph mit Carbon-Optik und Tachymeter auf der Lünette
  • Grandeur Diver / Grandeur Tech: Sportliche Chronographen mit breitem Gehäuserand und Verzierungen
  • Maverick: Große Armbanduhren mit breitem Lederarmband mit Nieten und Fliegeruhren-Look
  • Nigel Mansell: Blau-Roter Chronograph mit Lederarmband mit Nieten
  • Pilot: Elegante Herrenuhren mit modischem Design
  • Red Bull Holden Racing Team: Blau-Silberne Chronographen mit roten Akzenten und Tachymeter
  • Sahara Force India: Sportliche Chronographen mit dem Team-Logo
  • Slim Line: Klassische Herrenuhren mit sanften Linien
  • Yamaha Factory Racing: Große Chronographen mit Yamaha-Team-Logo
  • VR46: Coole Chronographen mit Titan-Beschichtung
  • WTCR Coronel: Sportliche Chronographen in Schwarz, Gelb und Rot

Dazu kommen noch einige limitierte Editionen und die Modelle der vergangenen Serien.

TW Steel Canteen Uhren

Die wohl größte Serie aus dem Hause TW Steel heißt Canteen. Sie wird nochmals unterteilt in vier Kategorien:

  • Canteen Leather: Uhren mit Lederarmband
  • Canteen Bracelet: Modelle mit Edelstahlarmband
  • Canteen Fashion: Farbiges Zifferblatt und passendes Silikon-Armband
  • CEO-Canteen: Modelle mit Automatikuhrwerk

Mit Abstand am meisten Ausführungen umfasst die Kategorie Canteen Bracelet. Hier offeriert TW Steel über 100 unterschiedliche Modelle, die sich in mehreren Gesichtspunkten unterscheiden. Es gibt sowohl die klassischen Drei-Zeiger-Uhren, als auch sportliche Chronographen mit Tachymeter-Skala auf der Lünette. Das Edelstahlgehäuse ist sowohl mit goldfarbener und roségoldener Ausführung erhältlich. Bei der Wahl der Zifferblatt-Farbe sind noch mehr Möglichkeiten geboten. Komplett goldene, roségoldene und schwarze Herrenuhren dürfen natürlich nicht fehlen.

Allen Modellen sind die großen Stunden-Indizes und die XXL-Krone mit Bügel gemeinsam. In der Kategorie Canteen Leather ist die Auswahl mit etwa 30 Modellen immer noch beachtlich. Wähle zwischen geriffelter, polierter oder verzierter Lünette. Das Lederarmband kann mit schicken Nieten und auffälligen Steppnähten punkten.

CEO-Canteen dürfen sich lediglich 2 Modelle nennen. Die Automatikuhren haben ein roségoldenes 45 mm Gehäuse, breite Bandanschläge und ein blaues Lederarmband. Das Zifferblatt mit Sonnenschliff, ein Miyota 9015 Automatikwerk und das Saphirglas sprechen für die Qualität der Uhren.

TW Steel Grandeur Tech Chronographen

Noch auffälliger, und das ist nicht gerade einfach, präsentieren sich die Chronographen der Kollektion Grandeur Tech. Die 6 Modelle haben ein mit 8 Nieten verziertes Edelstahlgehäuse. Passend zum sportlichen Look sind die Herrenuhren mit einem Kautschukarmband ausgestattet, das farbige Nähte hat. Mit einem Gehäusedurchmesser von satten 48 mm zählen die Zeitmesser zu den angesagten XXL-Uhren. Ein Miyota 6S20 Quarzuhrwerk bietet dir eine Stoppfunktion mit 1/10-Sekunden. Die Chronographen sind bis 10 bar wasserdicht und damit auch für Outdoor-Abenteuer geeignet.

Die drei Herrenuhren der Kollektion CEO Tech greifen das gleiche Design auf. Lediglich das Gehäuse geht direkt in die breiten Bandanstöße über. Das Top-Modell CEO Tech CE4007 hat ein roségoldenes Gehäuse mit 56 blauen Zirkonen. Das Miyota OS25 Uhrwerk sorgt für eine Genauigkeit von 1/20-Sekunden.

TW Steel Slim Line – Flache Uhren

Wie der Name der Kollektion schon verrät findest du hier flache Herrenuhren von TW Steel. Etwas untypisch für den sonst eher aufdringlichen Stil zeigt TW Steel sich hier von der sanfteren Seite. Die vier Herrenuhren der Serie verfügen über ein präzises Miyota 9015 Automatikuhrwerk, ein kratzfestes Saphirglas und ein schönes Lederarmband mit Krokodil-Prägung. Das Zifferblatt mit Sonnenschliff und die feinen Indizes verleihen den Uhren ein elegantes Erscheinungsbild.

TW Steel Sonderedition

Die Marke engagiert sich als Sponsor im Rennsport. Das zeigt sich bei den beiden Sondereditionen Yamaha Factory Racing und VR46. Erstgenannte orientiert sich am Design der YZR-M1 von Yamaha. Der Chronograph hat ein 45 mm Edelstahlgehäuse, ein Zifferblatt mit Carbon-Optik und ein blaues Silikon-Armband mit Logo.

Die VR|46 wurde in Zusammenarbeit mit dem MotoGP Superstar Valentino Rossi entwickelt. Die 5 Chronographen der Serie haben ein 48 mm Edelstahlgehäuse, Zifferblatt mit Carbon-Optik und farbige Elemente. Das Gehäuse ist bei zwei Modellen mit Titan-Beschichtung verfügbar.

Geschichte von TW Steel

Die Uhrenmarke TW Steel wurde 2005 in Amsterdam gegründet. Dabei steht die Abkürzung TW Steel für „The Watch in Steel“ (Die Uhr aus Stahl). Die Marke wurde zusammen von Jordy Cobelens und seinem Vater Ton Cobelens aufgebaut. Jordy übernimmt der Verkauf und den Vertrieb und Ton gestaltet das Design der Uhren.

Ton war in den 1980er Jahren auch für den Vertrieb der Marken Maurice Lacroix und Raymond Weil in der Benelux Region zuständig. Ton gestaltete zu dieser Zeit auch Uhren für die Fluggesellschaften KLM und Martinair. Später startete er eine eigene kleine Uhrenmarke mit Swiss Made Uhren, die jedoch nur in den Niederlanden populär war.

Lifestyle-Marke mit XXL-Uhren

Bereits die erste Uhren-Kollektion von TW Steel war gekennzeichnet vom auffälligen Design großer XXL-Uhren. Die Armbanduhren wollen Aufmerksamkeit erregen und haben kein alltägliches Design.

Das große Format und ein Edelstahlgehäuse zählen zu den unverwechselbaren Merkmalen von TW Steel. Doch auch bei der Qualität und der Verarbeitung setzt TW Steel auf hohe Standards.

TW Steel Uhren Logo

TW Steel Heute

2013 ist die junge Uhrenmarke bereits in 100 Ländern und über 5.000 Retail Stores weltweit vertreten. TW Steel bietet inzwischen ein Dutzend Kollektionen mit über 200 Modellen für Herren an. In den Armbanduhren ticken die zuverlässigen Quarzwerke von Citizen Miyota oder die schweizerischen Quarzuhrwerke von Ronda.

TW Steel sponsert auch etliche Rennfahrer wie z.B. David Coulthard und Dario Franchitti. Ab 2010 wurde außerdem das Formel 1 Team von Renault gesponsert, ab 2013 wird aber das Sahara Force India Team unterstützt.

Weiterführende Links

Anschrift

TW Steel Store B.V.
PO Box 155
The Netherlands

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü