Certina Uhren – DS-2, Action, Podium, Sport, Eagle, Powermatic

  1. Startseite
  2. Uhrenmarken
  3. Certina Uhren – DS-2, Action, Podium, Sport, Eagle, Powermatic

Die Schweizer Uhrenmarke Certina steht seit über 125 Jahre für hochwertige Zeitmesser. Die Uhrenmarke Certina wurde 1888 von den beiden Brüdern Alfred und Adolf Kurth in Grenchen gegründet. Die drei Prinzipien Zuverlässigkeit, Präzision und Innovation sind seitdem die zentralen Werte von Certina. Mit dem Certina Double Security System erfüllen die Armbanduhren alle drei Kriterien.

Certina Uhren Schweiz Logo

Certina Uhren

Certina Kurth Frères SA ist ein Uhren-Unternehmen, dass 1888 in Grenchen in der Schweiz gegründet wurde. Certina verwendet die berühmten Schweizer ETA Uhrwerke und hochwertige Materialien wie Titan, 316L Edelstahl und Saphirglas für seine Uhren.

Das 1959 eingeführte DS Konzept „Double Security“ war eine echte Innovation für die Wasserresistenz und Robustheit von Uhren. Ab 1983 gehört Certina zu der SMH, die inzwischen als Swatch Group bekannt ist. Seit 2005 engagiert sich Certina im Motorsport als Partner des Formel 1 Teams Sauber und seit 2013 als Zeitnehmer bei der WRC.

Die sportlichen und robusten Certina Uhren kannst du bereits ab etwa 200 Euro kaufen. Neben den Quarzuhren bietet Certina natürlich auch hochwertige Automatikuhren mit ETA-Uhrwerken an. Diese sind ab etwa 450 Euro erhältlich.

Aktuelle Certina Serien mit Herrenuhren

Die sportlichen und eleganten Modelle von Certina sind als Quarzuhr und als Automatikuhr erhältlich. Die Modelle mit Automatikuhrwerk sind mit einem zuverlässigen ETA Uhrwerk ausgerüstet und deutlich teurer als die Quarzuhren. Certina und ETA gehören beide zur Swatch Group. Durch die enge Verstrickung zwischen den Uhrenmarke und dem Werkehersteller, sind Certina Uhren relativ günstig. Gerade die Automatik-Uhren und -Chronographen sind preiswerte als vergleichbare Modelle anderer Schweizer Uhrenmarken.

Zur Zeit bietet Certina 17 Automatikuhren an, wobei jedes Modelle in diversen Ausstattungen erhältlich ist. Die Uhren unterscheiden sich durch das Design des Zifferblatt, des Armbands und teilweise bei den Zusatzfunktionen Im Bereich der Quarzuhren liefert Certina sogar 18 verschiedene Modelle.

Die wichtigsten Certina-Serien mit Herrenuhren auf einen Blick:

  • Taucheruhren DS Eagle und DS Eagle GMT
  • Certina DS-2 und DS-2 Chrono
  • Certina DS Podium mit 10 Modellen (7 Quarz, 3 Automatik)
  • Certina DS Action und DS Action Diver
  • Certina DS-1 Automatik

Certina nutzt seit kurzen eine Unterteilung in vier Kategorien. Die einzelnen Uhren werden dann in diesen vier Kategorien zugeordnet:

  • Aqua: Taucheruhren mit hoher Wasserdichtigkeit
  • Heritage: Uhren mit Retro-Design
  • Sport: Sportliche Chronographen und Uhren
  • Urban: Klassische Armbanduhren mit elegantem Design

>Certina Herren-Chronographen

Die Herren-Chronographen von Certina vereinen die Robustheit des DS Konzepts mit elegantem Design. Die Uhren verwenden beste Materialien wie kratzfestes 316L-Edelstahl, Saphirglas und Leder- bzw. Edelstahl-Armbändern mit einer Doppel-Faltschließe. Die Chronographen sind dank DS Konzept mit der verschraubten Krone bis 20 bar (200 m) wasserdicht und eignen sich bestens für sportliche Aktivitäten.

Gerade die Certina DS Podium überzeugt durch eine gelungen Mischung aus sportlichem Design und der typischen Certina-Eleganz. Die Chronographen sind im klassischen Silber-Schwarz-Design gehalten und nur der Sekundenzeiger und die Totalisatoren setzen einen farblichen Akzent.

Klassische Herrenuhren für den Alltag

Natürlich muss niemand auf eine Certina Herrenuhr im Alltag verzichten. Hier kannst du zu den Herrenuhren der Serien Caimano, Podium und DS Serie greifen. Die Gehäuse sind je nach Serie zwischen 38 mm und 43 mm groß und fein gestaltet. Neben den bekannten Edelstahluhren offerieren die Schweizer hier mehrere Titanuhren. Der markante Grauton von Titan lässt die Zeitmesser noch männlicher wirken.

Neben den klassischen Armbändern aus Leder und Edelstahl stellt Titan eine moderne Alternative dar. Für die persönliche Note sorgt die Farbe des Ziffernblatts wo zwischen Weiß, Grau, Silber, Anthrazit, Schwarz und Blau gewählt werden kann. Certina überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für robuste und dennoch modische Herrenuhren und Chronographen. Bei Certina erhältst du „Swiss Made“ Markenuhren zu erschwinglichen Preisen.

Certina Uhrwerke

Da Certina genau wie ETA Teil der Swatch Group sind, werden die Uhren mit zuverlässigen ETA Uhrwerken ausgestattet. Sowohl bei den Quarzuhren als auch bei den mechanischen Uhrwerken sind diese Kaliber durch ihre Zuverlässigkeit und Robustheit bekannt.

Die DS-1 Powermatic 80 Chronometer ist ein geprüfter Chronometer mit ETA Powermatic 80 (Basis ETA 2824-2) ausgestattet. Chronometer werden in der Schweiz auf die Ganggenauigkeit geprüft und zählen zu den präzisesten Automatikuhren auf dem Markt. Die Uhr bietet stolze 80 Stunden Gangreserve und ein schickes Rindleder-Armband mit einer schicken Krokodil-Prägung und einer praktischen Faltschließe. Für unter 1.000 ist das Modell in dieser Preisklasse nahezu konkurrenzlos.

Double Security für höchste Robustheit

Durch das einzigartige DS Konzept („Double Security“) sind die Uhren von Certina besonders wasserfest, stoßfest und robust. Das DS Konzept wurde 1959 entwickelt und zeichnet sich durch eine verschraubte Krone, verstärkte Gehäuse und spezielle Dichtungen aus.

Um genau zu sein sind es fünf Merkmale die das DS Konzept kennzeichnen, wobei sich das Geheimnis eher im Verborgenen verbindet. Verstärkter Gehäuseboden, Dichtungsring und die Gehäusedichtungen sind nicht auf dem ersten Blick ersichtlich. Das DS Konzept wurde ständig weiterentwickelt und findet sich in allen aktuellen Serien.

Die fünf Elemente des DS Konzepts:

  1. Kratzfestes Saphirglas
  2. Dichtungsring (O-Ring) auf der Stellwelle
  3. Zwei O-Dichtungen in der verschraubten Krone
  4. Spezifische Gehäuseboden-Dichtungen
  5. Verstärkter Gehäuseboden
Certina Double Security Konzept

Certina Precidrive – Höchste Genauigkeit

Precidrive ist eine innovative Technologie des Unternehmens. Die Technik kommt bei den Quarzkalibern zum Einsatz, wodurch die Uhrwerke Chronometer-Genauigkeit erreichen. Mit einer maximalen Gangabweichung von +/- 10 Sekunden pro Jahr, sind die Uhren vielfach genauer als herkömmliche Quarzuhren. Dank der hohen Präzision musst die Certina Uhren mit Precidrive wohl nur einmal im Jahr nachstellen.

Certina PreciDrive Chronograph

Die sportlichen Chronographen und die hochkarätigen Sportler bieten sich besonders an für Videos. Schade, dass Certina nicht mehr Image- und Produktvideos produziert.

Im Video ist der Certina DS 2 PreciDrive Chronograph für Herren zu sehen. Das Quarz-Uhrwerk ETA 251.264.CEN PreciDrive (+/- 10 Sekunden/Jahr Gangabweichung) tickt in der Uhr. Das 41 mm große Gehäuse besteht aus poliertem 316L Edelstahl mit Aluminium-Lünette und Tachymeter-Skala. Das anthrazites Ziffernblatt hat polierten Zeigern und Indizien und das gewölbtes Saphirglas schützt dank Antireflex-Beschichtung vor Reflexionen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Zehntel- und Hundertstel-Sekunde

Neben der hohen Ganggenauigkeit durch Precidrive bieten die Chronographen ein weiteres Feature. Certina Chronographen haben in der Regeln drei Totalisatoren. Neben Sekunden- und Minuten-Zähler ist das dritte Funktionsauge für eine höhere Genauigkeit. Ausgewählte Modelle sind noch genauer. Mit einer Messung auf die Zehntel- und Hundertstel-Sekunde kannst du äußerst präzise stoppen. Die Chronographen findest du in der Serien DS Podium, DS-2 und DS Sport.

Swiss Made Herrenuhren

Certina Uhren tragen das Qualitätssiegel „Swiss Made„. Uhren mit diesem Siegen müssen strenge Schweizer Gesetzesvorgaben erfüllen. Dazu zählt, dass mindestens 60 % der Herstellungskosten in der Schweiz anfallen. Dabei werden die Transportkosten, Verpackungskosten und Edelmetalle nicht mit gerechnet.

Bei Certina werden diese Werte eingehalten und daher dürfen sich die Armbanduhren das Siegel „Swiss Made“ tragen. Auf dem Zifferblatt ist der kleine Schriftzug bei 6 Uhr zu sehen.

Geschichte von Certina

Die Firma Certina wurde 1888 von den beiden Brüdern Alfred und Adolf Kurth in Grenchen gegründet. Bei der Gründung wurden die drei Kernwerte Zuverlässigkeit, Präzision und Innovation festgelegt, die auch heute noch die Maximen von Certina bilden.

1906 wurde die erste Armbanduhr vorgestellt und ab 1918 entstand eine eigene Manufaktur in Frères. 1958 wurde das Double Security Konzept (DS Konzept) entwickelt. Dadurch sind die Uhren äußerst robust und bis 200 m wasserdicht. Seit 1983 ist Certina Teil der SMH Gruppe (ab 1998 Swatch Group).

Certina Biostar, Chronolympic und Auszeichnungen

1971 und 1972 sind zwei ereignisreiches Jahre für Certina. Die Biostar ist die weltweit erste Uhr, die den menschlichen Biorythmus darstellt. Der Uhrenträger sieht auf einen Blick seine physische, geistige und seelischen Rythmuskurven. Im gleichen Jahr präsentiert Certina die Chronolympic Chronographen der sich speziell an den Regatta-Sport richtet.

Noch im selben Jahr wird die GWC (General Watch Co.) zusammen mit Edox/Era, Endura, Eterna, Longines, Mido, Rado, Rotary und Technos gegründet.

Der Pioniergeist und die Innovationen von Certina werden mit dem “International Diamons Award” und der “Golden Rose” 1972 ausgezeichnet. Certina produziert zu dieser Zeit jährlich 600.000 Uhren und beschäftigt 900 Mitarbeiter.

DS Diamaster und 1 Million Certina DS

1975 präsentiert Certina den DS DiaMaster mit kratzfestem Saphirglas und einem Gehäuse aus Wolframkarbid, dass von Rado gefertigt wird. Im Mai 1976 wurde der Boxlegende Muhammed Ali ein DS DiaMaster in München überreicht. Insgesamt wurden 26 Modelle der DiaMaster hergestellt, die sich durch Gehäusefarbe und Uhrwerk unterscheiden.

20 Jahre nach der Markt einführen knackten die Certina DS Modelle 1979 die Millionen-Marke. Der Verkaufserfolg ist neben der herausragenden Technik auch auf die ständige Anpassung des Designs zurückzuführen.

Muhammed Ali mit einer Certina DS DiaMaster 1976 in München
Muhammed Ali mit einer Certina DS Diamaster 1976 (© Certina)

>125 Jahre Certina

Im Jahr 2013 feierte das Unternehmen seinen 125. jährigen Geburtstag. In diesem Jahr wurden drei neue Uhrwerke präsentiert:

  • Automatikuhrwerk Powermatic 80 mit 80 Stunden Gangreserve und Chronometer-Genauigkeit
  • C01.211 Chronographen-Uhrwerk
  • Precidive Quarzuhrwerk mit Chronometer-Genauigkeit.

SMH Group (Swatch Group) und Sport-Marke

1983 wird Certina Teil der SMH Group, die seit 1998 als Swatch Group bekannt ist. Certina wird zur neuen Sport-Uhrenmarke in der SMH Gruppe und veröffentlicht 1995 den DS Cascadeur. Das Design der Uhr ist besonders markant und sportlich. Das Armband wurde wie eine Motorradkette geformt und das Saphirglas wird zusätzlich vor zwei Metalstreben geschützt. Im gleichen Jahr Certina der offizielle Zeitnehmer der Motorrad-Weltmeisterschaft und Sponsor des Weltmeisters Mike Doohan.

Motorsport und neue DS Serien

Das sportliche Image der Marke wird seit der Jahrtausendwende weiter ausgebaut. Certina ging Partnerschaften mit mehreren Motorsport Firmen ein. Zu den wichtigsten Partnerschaften zählen Colin McRae, Sete Gibernau und das Formel 1 Team von Sauber Petronas Formel 1 Team (jetzt Sauber F1 Team).

2005 erscheint die elegante Certina DS Podium, dass auch heute noch zu den beliebtesten Modellen zählt. Zum 125-jährigen Jubiläum wurde das Engagement im Motorsport weiter ausgebaut. Certina ist jetzt Partner und offizieller Zeitnehmer der FIA World Rally Championship.

Certina Uhren günstig kaufen

Certina Uhren beginnen bei 200 Euro für die einfachen Quarz-Modelle. Certina Automatik-Uhren sind etwas teurer und starten bei 400 Euro und die Preisspanne reicht bis knapp 1.500 Euro. Ausgefallene Modelle und limitierte Editionen kosten etwas mehr. Dennoch hat Certina ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Automatik-Uhren, mit dem nur wenige Hersteller mithalten können. Swiss-Made-Uhren in dieser Qualitätsklasse bietet neben Certina noch Maurice Lacroix, Mido und Tissot. Die deutsche Uhrenmarke Junghans bewegt sind in der selben Region.

Weiterführende Links und Quellen

Anschrift

Certina SA
Chemin des Tourelles 17
2400 Le Locle, Schweiz

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü