Suunto Ambit3 – Multifunktionsuhren für Sportler

Die finnische Firma Suunto Oy stellt nun seit einigen Jahren hochwertige Multifunktionsuhren her. Die zuverlässigen Multifunktionsuhren der Serie Ambit sind inzwischen in der 3. Generation angekommen.

Bereits in der 1. Version verfügte die Suunto Ambit über viele Funktionen, die im Outdoor-Bereich sehr praktisch sind: Höhenmesser, GPS, Luftdruck- und Temperaturmesser. Die Nachfolge-Version Suunto Ambit2 brachte mehr Funktionen und Vielfalt mit sich.

Mit der Serie Suunto Ambit3 wird die Erfolgsgeschichte fortgesetzt. Die wichtigsten Modelle und Vorteil findest du hier im Artikel näher beschrieben.

Suunto Oy – Finnische Technik

Suunto Oy wurde im Jahre 1936 von dem Vermesser und Ingenieur Tuomas Vohlonen gegründet. Schon vor der Gründung der Firma patentierte Vohlonen im Jahre 1935 ein Verfahren zur Herstellung von Magnetkompassen im Format einer Armbanduhr. Das Besondere an diesem Kompass war die Lagerung der Kompassnadel in einer Flüssigkeitskapsel zur Schockdämpfung. Zwar war Vohlonens Entwurf nicht der erste seiner Art, jedoch überzeugte er rasch durch seine kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht. Während des Zweiten Weltkriegs produzierte das Unternehmen Kompasse für die finnische Armee, welche auch heute noch zur Produktpalette gehören.

Daneben hat sich Suunto Oy als Hersteller von Tauchcomputern, Taucheruhren, Funktionsuhren für Sportler und Präzisionsmessinstrumenten etabliert. 1996 wurde der schweizerische Kompasshersteller Recta übernommen, der die Streitkräfte der Schweiz, Österreichs und Kanadas beliefert. Seit 1999 gehört Suunto Oy zur finnischen Unternehmensgruppe Amer Sports. Das Unternehmen mit Hauptsitz und Produktionsstandort in Vantaa, Finnland, beschäftigt heute ca. 500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 100 Länder weltweit. Robustheit und Präzision sind die bedeutendsten Produktmerkmale.

Modell Suunto Ambit3

Die Suunto Ambit3 verfügt, neben den Funktionen der Vorgängermodelle über eine Bluetooth-Schnittstelle. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Planung, Durchführung und Analyse sportlicher Aktivitäten, ob im professionellen oder privaten Bereich. Doch neben der Überwachung des aktuellen Trainings und der Darstellung wichtiger Informationen wird auch die Bedeutung der richtigen Erholung für den maximalen Trainingserfolg hervorgehoben.

Ambit3 Peak Black

Die Suunto Ambit3 Peak Black verfügt innerhalb der Connected-Family-Kollektion von Suunto über die größte Auswahl an Funktionen und Möglichkeiten. Das geringe Gewicht von nur 89 Gramm wird erreicht durch ein Gehäuse aus Polyamid und ein aus einem Elastomer gefertigtes Armband. Das Uhrenglas besteht aus Mineralkristall, die Einfassung aus Stahl. Der wiederaufladbare Lithium-Ion-Akku hat im normalen Zeitmodus eine Ausdauer von 30 Tagen. Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt mittels LED.

Verfügbare Sprachen sind u.a. Deutsch, Spanisch, Niederländisch und Russisch. Pro Sportart können fünf herunterzuladende Anwendungen genutzt werden. Der digitale Kompass arbeitet bis auf 5 Grad genau. Eingesetzt werden kann die Uhr bei Temperaturen von -20° C bis +60° C. Das Navigationssystem basiert auf GPS und erlaubt die Programmierung von bis zu 250 Points of Interest. Der Höhenmesser kombiniert Luftdruck und GPS-Daten und stellt diese graphisch dar. Die Wetterdaten umfassen u.a. Temperatur, Luftdruck, Sonnenaufgangs-/Sonnenuntergangszeiten und Unwetterwarnungen. Verschiedene Darstellungen der Pulsfrequenz und der Kalorienverbrauch sind darstellbar. Mit Hilfe der Online-Community „Movescount“ können Trainingsanalysen durchgeführt und Trainingspläne erstellt werden.

Während des Trainings ist ein problemloses Wechseln zwischen den Sportarten möglich. Beim Lauftraining werden die zurückgelegte Distanz und die Schrittfrequenz erfasst. Ähnliches gilt für Radfahrer und Schwimmer, die zurückgelegte Distanz und Geschwindigkeit messen können. Datenübertragung erfolgt über USB- und Blue-Tooth-Schnittstellen. Kompatibel ist die Uhr mit Mobiltelefonen mit Android-Betriebssystem.

Ambit3 Sport Blue

Die Suunto Ambit3 Sport Blue verfügt über eine große Auswahl an Funktionen und Möglichkeiten. Das geringe Gewicht von nur 80 Gramm wird erreicht durch ein Gehäuse aus Polyamid und ein aus Silikon gefertigtes Armband. Das Uhrenglas besteht aus Mineralkristall, die Einfassung aus Stahl. Der wiederaufladbare Lithium-Ion-Akku hat im normalen Zeitmodus eine Ausdauer von 14 Tagen. Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt mittels LED. Verfügbare Sprachen sind u.a. Deutsch, Spanisch, Niederländisch und Russisch. Pro Sportart können fünf herunterzuladende Anwendungen genutzt werden. Der digitale Kompass arbeitet bis auf 5 Grad genau.

Eingesetzt werden kann die Uhr bei Temperaturen von -20° C bis +60° C. Das Navigationssystem basiert auf GPS und erlaubt die Programmierung von bis zu 250 Points of Interest. Der Höhenmesser basiert auf GPS-Daten und stellt diese graphisch dar. Wetterdaten werden nicht erfasst. Verschiedene Darstellungen der Pulsfrequenz und der Kalorienverbrauch sind darstellbar.

Mit Hilfe der Online-Community „Movescount“ können Trainingsanalysen durchgeführt und Trainingspläne erstellt werden. Während des Trainings ist ein problemloses Wechseln zwischen den Sportarten möglich. Beim Lauftraining werden die zurückgelegte Distanz und die Schrittfrequenz erfasst. Ähnliches gilt für Radfahrer und Schwimmer, die zurückgelegte Distanz und Geschwindigkeit messen können. Datenübertragung erfolgt über USB- und Blue-Tooth-Schnittstellen. Kompatibel ist die Uhr mit Mobiltelefonen mit Android-Betriebssystem.

Ambit3 Run Lime

Die Suunto Ambit3 Run Lime bietet eine große Auswahl an Funktionen und Möglichkeiten. Das geringe Gewicht von nur 72 Gramm wird erreicht durch ein Gehäuse aus Polyamid und ein aus Silikon gefertigtes Armband. Das Uhrenglas besteht aus Mineralkristall, die Einfassung ebenfalls aus Polyamid. Der wiederaufladbare Lithium-Ion-Akku hat im normalen Zeitmodus eine Ausdauer von 14 Tagen. Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt mittels LED. Verfügbare Sprachen sind u.a. Deutsch, Spanisch, Niederländisch und Russisch.

Pro Sportart können fünf herunterzuladende Anwendungen genutzt werden. Der digitale Kompass arbeitet bis auf 5 Grad genau. Eingesetzt werden kann die Uhr bei Temperaturen von -20° C bis +60° C. Das Navigationssystem basiert auf GPS und erlaubt die Programmierung von bis zu 250 Points of Interest. Der Höhenmesser arbeitet mit GPS-Daten und stellt diese graphisch dar. Wetterdaten werden nicht erfasst. Verschiedene Darstellungen der Pulsfrequenz und der Kalorienverbrauch sind darstellbar.

Mit Hilfe der Online-Community „Movescount“ können Trainingsanalysen durchgeführt und Trainingspläne erstellt werden. Ein Umschalten zwischen den Sportarten ist während des Trainings nicht möglich. Beim Lauftraining werden die zurückgelegte Distanz und die Schrittfrequenz erfasst. Datenübertragung erfolgt über USB- und Blue-Tooth-Schnittstellen. Kompatibel ist die Uhr mit Mobiltelefonen mit Android-Betriebssystem.

Fazit – Perfekte Uhr für Sportler

Suunto Ambit3 ist eine hochentwickelte Produktpalette vielseitig einsetzbarer Multifunktionsuhren. Besonders die Ambit3 Peak besticht durch ihre überaus umfangreichen Funktionen, die sich mit Hilfe der Movescount-Community noch deutlich erweitern lassen. Sie ist der ideale Begleiter für begeisterte Sportler, die ihr Training optimal gestalten und ihren Trainingserfolg anschaulich darstellen wollen. Ebenso empfehlenswert ist sie für alle, die sich gerne im Freien bewegen, u.a. Wanderer und Bergsteiger, da alle relevanten Informationen wie z.B. Wetterdaten erfasst werden können und mit Hilfe des Navigationsprogramms eine detaillierte Routenplanung möglich ist. Wer sich mehr auf Sport allein konzentriert oder sich primär als Läufer betätigt, wird mit den Modellen „Sport“ und „Run“ einen passenden Begleiter finden.

Suunto Ambit und Ambit2

Suunto Ambit ist die erste Multifunktions-Sportuhr mit integriertem GPS und Navigationssystem. Sie verfügt über eine Kompassfunktion sowie einen Höhen-, Luftdruck- und Temperaturmesser und ist in der Lage, mittels Herzfrequenzmessung die Effizienz sportlicher Aktivitäten und die Dauer der notwendigen Regeneration zu bestimmen. Sie verfügt über ein robustes Gehäuse, einen aufladbaren Akku und ist bis 100 m Tiefe wasserdicht.

Der Nachfolger Suunto Ambit2 geht in der Vielfalt seiner Funktionen deutlich weiter. Neben den bereits bei der Suunto Ambit vorhandenen Fähigkeiten ist die Suunto Ambit2 für eine Vielzahl von Sportarten wie Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Wandern bzw. Bergsteigen mit unterschiedlichen Mess- und Informationsfunktionen ausgestattet:

  • Schwimmer können sowohl die zurückgelegte Distanz im Verhältnis zur benötigten Zeit ablesen als auch die Entfernung, die mit einem einzigen Zug zurückgelegt wurde. Ferner kann die Uhr sich auf unterschiedliche Schwimmstile einstellen und die ermittelten Daten entsprechend an den Stil anpassen.
  • Radfahrer erhalten Informationen über die zurückgelegte Entfernung, die aktuelle und die durchschnittliche Geschwindigkeit. Ebenso werden die Anzahl der Pedalbewegungen und die erbrachte Leistung ermittelt.
  • Bergsteiger bzw. Wanderer können mittels der Navigationsfunktion ihre Route planen. Neben der Umgebungstemperatur werden die Höhe über dem Meeresspiegel, die zurückgelegte Distanz sowie die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt.

Mit wenigen Handgriffen an den Tasten der Sunnto Uhr kann zwischen Sportarten und dazugehörigen Funktionen gewechselt werden. Suunto Oy bietet für Nutzer eine Bibliothek an, aus der zahlreiche Anwendungen heruntergeladen werden können und so das Funktionsspektrum der Uhr erweitern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü