Wenn man an die Schweiz denkt fallen einem die typischen Klischees ein: Schokolade, Käse, Berge. Und natürlich Uhren. Damit die Schweizer ihre Pünktlichkeit einhalten können sind sie unerlässlich. Eine der traditionsreichsten Uhrenmarken nennt sich Revue Thommen.

Bereits im Jahr 1853 wurde der Grundstein für die erfolgreiche Geschichte der Schweizer Uhrenmarke gelegt. Um die modernen und eleganten Revue Thommen Herrenuhren dieses traditionsreichen Unternehmens geht es in diesem Text. Die beliebtesten Kollektionen der Marke wirst du hier besser kennenlernen

Revue Thommen Uhren Logo

Aktuelle Revue Thommen Uhren-Kollektionen

Seit 2001 begann das Comeback von Revue Thommen. Ab 2002 wurden wieder hochwertige Schweizer Armbanduhren hergestellt. Aktuell bietet die Uhrenmarke 5 Uhren-Kollektionen für Herren an:

  • 1853 Classic: Klassische Herrenuhren mit elegantem Design
  • Airspeed: Elegante Fliegeruhren und Flieger-Chronographen
  • Metro: Moderne Herrenuhren mit silbernem Zifferblatt
  • Millenium: Feine Armbanduhren mit römischen Ziffern
  • Urban: Modische Lifestyle-Uhren mit Edelstahl-Gehäuse und -Armband

Revue Thommen Taucheruhren

Die beliebtesten Uhren aus dem Hause Revue Thommmen sind die Modelle der Serie 17571. Die Taucheruhren haben ein mattes Edelstahlgehäuse mit 42 mm Durchmesser und 17 mm Höhe. Die zertifizierten Taucheruhren haben eine drehbare Lünette mit einem farbigen Inlett. Passend dazu haben die Armbanduhren natürlich ein Edelstahlarmband mit einer Faltschließe. Das Zifferblatt ist mit großen Stunden-Indizes und -Zeigern ausgestattet. Das Datum bei 3 Uhr wird durch das Lupenglas vergrößert.

In den Taucheruhren der Diver-Serie tickt das äußerst robuste ETA 2824-2 Automatikuhrwerk mit 25 Steinen und 28.800 A/h. In der 17571-Serie sind auch Chronographen verfügbar. Die Chronographen sind von den Abmessungen genauso groß und haben drei Totalisatoren bei 6, 9 und 12 Uhr. Alle Modelle der Serie sind mit blauer, grüner, roten und schwarzer Lünette erhältlich.

Revue Thommen Airspeed Uhren – Inspiriert von Flugzeuginstrumenten

Die Kollektionen dieser Armbanduhren stelle ich Dir nun vor. Den Anfang macht die Airspeed Kollektion. Wie der Name schon andeutet, ist sie geprägt von der Luftfahrtindustrie. Und in der kennt sich Revue Thommen so gut aus wie kein anderer Schweizer Uhrenhersteller. Daher gefällt neben dem klassischen Uhrendesign vor allem die Airspeed Instrument Linie mit seiner Individualität. Deren Gehäuse sehen aus, wie erst aus dem Cockpit entnommen.

Ausgerüstet sind diese ebenso wie die anderen Linien der Airspeed Kollektion mit präzisesten Instrumenten, auffälligen Zahlen und einem automatischen Aufzug. Während die Airspeed 08 Linie Gummiarmbänder für Dich bereithält, bestechen die anderen Linien mit Carbon- und Lederbändern. Geprägt wird die gesamte Kollektion von den sehr gut ablesbaren Zeigern, Ziffern und Anzeigen. Damit Deine Revue Thommen Uhr nicht beim ersten Anecken Schäden davon trägt, wird das hochwertige Innenleben von Edelstahl- bzw. Titan-Gehäusen und nichtreflektierendem Saphirglas geschützt.

Revue Thommen Metro Uhren – Moderne Strukturen mit urbanem Einfluss

Du willst eine Uhr, die ebenso ein hochwertiges Innenleben aufweisen kann, gleichzeitig modern aussieht und trotzdem mit urbanen Einflüssen glänzt? Dann solltest Du dir die Metro Kollektion von Revue Thommen genauer anschauen. Allesamt mit einem schicken Kalbslederarmband ausgestattet, stehen diese Uhren für eine zeitlose Schönheit. Diese wird unterstrichen von den glänzend verarbeiteten Gehäusen, bestehend aus rostfreiem Edelstahl.

Damit du auch bei Sonnenschein jederzeit die Uhrzeit ablesen kannst, werden sämtlicher Ziffernblätter dieser Kollektion von nichtreflektierendem Saphirglas abgedeckt. Natürlich beschränken sich auch die Metro Uhren nicht nur auf die Uhrzeit. So gibt es fünf verschiedene Modelle von einem echten Chronographen, über zwei Modelle mit verschiedenen Datumsanzeigen bis zu einem Regulator und einer GMT-Version. Besonders auffallend ist das Modell Regulator, da hier der Stunden- und der Minutenzeiger getrennt positioniert sind.

Revue Thommen 1853 Classic Uhren – Tradition am Handgelenk

Noch nicht im Sortiment waren Regulatoren im Gründungsjahr 1853 des Schweizer Uhrenherstellers. An diese Zeit angelehnt ist die 1853 Classic Kollektion mit ihren weitläufig anmutenden Ziffernblättern, hervorgebracht durch eine dünne Umrandung. In der Big Date Version ist diese Uhr mit einem Krokodillederarmband ausgestattet, während Dich die anderen drei Modelle mit Kalbslederarmbändern umwinden.

Die Modelle Big Date, Date Pointer und Date unterscheiden sich nur in der verschiedenen Form der Datumsanzeige, wobei die der Date Pointer Uhren hervorzuheben ist. Hier wird das Datum nicht Zählerförmig angezeigt, sondern die Daten sind ebenfalls am Rand des Ziffernblattes aufgebracht und werden mittels eines Zeigers angezeigt. Das Modell Skeleton verzichtet hingegen völlig auf die Datumsanzeige und gestattet Dir stattdessen einen kleinen Einblick auf das Innenleben der Uhr in Form einer Aussparung in der Mitte des Ziffernblattes. Alle Modelle haben das Gehäuse und das Abdeckungsmaterial gemeinsam: rostfreier Edelstahl und nichtreflektierendes Saphirglas.

Revue Thommen Urban Uhren – Glanz nicht nur am Gehäuse

Eben dieser rostfreie Edelstahl ist das dominierende Material in der Urban Kollektion. Nicht nur das, wie immer, von nichtreflektierendem Saphirglas ergänzte, Gehäuse besteht aus Edelstahl, sondern auch die Armbänder der einzelnen Modelle. Diese umfassen für Herren einen Chronographen, eine Uhr mit einfacher Datumsanzeige, eine GMT und eine Moonphase Uhr, wobei bei allen Varianten das Gehäuse fließend in das Armband übergeht, so dass es sich nicht sehr davon abhebt.

Falls Du ein vielreisender Mensch bist, solltest du dir das GMT Modell dieser Kollektion genauer ansehen. Um die Uhr nicht ständig umstellen zu müssen, kannst Du Dir über die GMT Funktion einfach eine zweite Zeitzone anzeigen lassen. Du siehst sie in dieser Kollektion in dem unteren der drei eingearbeiteten kleinen Ziffernblätter. Dort ist ein 24 Stunden Ziffernblatt angebracht.

Revue Thommen Millenium Uhren – Eleganz mit einem Hauch von Klassik

Kannst Du diese 24 Stunden an Dezimalzahlen ablesen, wirst Du bei der letzten Kollektion etwas umdenken müssen. Denn das Alleinstellungsmerkmal der Millenniums Kollektion innerhalb der Revue Thommen Uhren ist ihr römisches Ziffernblatt. Ebenfalls eingebettet in ein nichtrostendes Edelstahl Gehäuse und nichtreflektierendem Saphirglas, gibt dieses Merkmal den Millennium Uhren einen klassischen Touch.

Abgerundet wird dieser durch die an jeder Uhr angebrachten Kalbslederarmbänder. Das Highlight der Millenium Kollektion ist das Modell Moonphase. Mithilfe dieser Funktion kannst Du die aktuelle Mondphase jederzeit ablesen. Elegant in der unteren Hälft des Ziffernblattes eingearbeitet, wandert die Abbildung des Mondes von Zeit zu Zeit weiter und gibt Dir so die Mondphase wieder. Genauso wie die Uhren aus allen anderen Revue Thommen Kollektionen, sind die Millennium Uhren bis zu 100 Meter wasserresistent.

Revue Thommen Pioneer Chronographen

Die markanten Chronographen Revue Thommen Pioneer haben ein mattes Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser mit 42 mm und einer Höhe von 17 mm. Auf der breiten Lünette ist eine Minutenskala. Auf dem dunkelblauen Zifferblatt sind drei gleichfarbige Totalisatoren und eine längliche Datums- und Wochentagsanzeige. In den hochwertigen Chronographen tickt natürlich ein ETA 7750 Chronographen-Uhrwerk mit automatischen Antrieb. In der schwarzen Version hat die Uhr ein bequemes Silikonarmband. Durch die silbernen Indizes und den roten Sekundenzeiger wirken die Uhren noch edler.

Revue Thommen – Luxusuhren aus der Schweiz

Doch damit Du eine Vorstellung davon bekommst, wer diese Luxusuhren herstellt, wird dir die Marke erst einmal vorgestellt. Ein Problem mit der Arbeitslosigkeit im Schweizerischen Waldenburg förderte die Entstehung der Uhrenfabrik Société d‘ Horlogerie à Waldenbourgim Jahr 1853. Vier Jahre später Übernahm Gédéon Thommen, gemeinsam mit einem Geschäftspartner, der nur sehr kurz mitbeteiligt war, die hoch verschuldete Firma und führte sie zu einer wirtschaftlichen Erholung.

Revue Thommen Uhren Logo

Das wirtschaftliche Wachstum stieg weiter an und spiegelte sich auch in Zahlen wieder. Waren es um 1870 noch 4000 gefertigte Armband- und Ankertaschenuhren, stieg diese Zahl bis 1890 auf 13000 Exemplare. 1905 wurde die Fabrik durch Alphonse Thommen, den Sohn Gédéons, in die Thommens Uhrenfabriken AG umgewandelt, nur um drei Jahre später die Armbanduhren unter dem Namen Revue Thommen zu vertreiben. Der Name sollte an die Verbindung zur Luftfahrt erinnern, die 1915 durch den Auftrag der Schweizer Luftwaffe, Cockpitinstrumente herzustellen, gestärkt und weiter ausgebaut wurde.

Fusion und Revitalisierung

Nach einer zwischenzeitlichen Übernahme der Aktienmehrheit durch Roland Straumann-Beck im Jahr 1938, fusionierte die Revue Thommen AG 23 Jahre später mit verschiedenen Fusionspartnern zur MSR-Holding. Dies hatte zur Folge, dass die Uhrenproduktion von Waldenburg nach La Chaux-de-Fonds verlegt wurde. Dies hatte bis ins Jahr 1999 bestand und wurde endgültig widerlegt, als die MSR-Holding 2001 liquidiert wurde.

Daraufhin wurde die Lizenz zum Vertrieb und zur Herstellung der Uhren an die Grovana Uhrenfabrik AG übertragen, welche diese allerdings auch nur bis zum Jahr 2012 innehatte. Dann nämlich erwarb Andreas Thommen, ein direkter Nachkomme Gédéon Thommens, gemeinsam mit Roland Buser, ebenfalls ein Nachfahre einer Uhrmacherfamilie, die Rechte an der GT Thommen Watch AG und revitalisierte die Marke Revue Thommen. Heute ist die Stammfirma Revue Thommen AG bekannt für ihre exzellenten Produkte, sowohl in der Luftfahrtindustrie, als auch in der Welt der Armbanduhren.

Fazit – Moderne Uhren für Jeden

Nun weißt du über sämtliche Revue Thommen Kollektionen Bescheid. Alle Uhren innerhalb dieser Kollektionen werden mit dem besten Material ausgestattet. Dieses wird augenscheinlich auch mit allergrößter Sorgfalt verarbeitet. Schönheit ist natürlich relativ und deshalb wartet jede Kollektion mit verschiedenen Modellen auf, sodass Du beinahe jeden Style mit jeder Funktion kombinieren kannst.

Alle vorgestellten Revue Thommen Herrenuhren und Chronographen kannst du selbstverständlich über unsere zuverlässigen Partner günstig kaufen. Neben den Modellen sind in den Uhren-Shops noch viele weitere Uhren der Schweizer Marke erhältlich.

Weiterführende Links und Quellen

Anschrift

Revue Thommen Watches
c/o Depa Luxury Distribution GmbH
Falkenweg 12
4303 Kaiseraugst, Schweiz

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Stimmen, Bewertung: 3,88 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 26.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü