Die innovativen ebenso wie exklusiven Uhren von Franck Muller lassen Männerherzen höher schlagen. Sowohl Kenner als auch Liebhaber edler Uhren schätzen die hochwertigen Materialien, die Vielzahl an unterschiedlichen Komplikationen und die exzellente Verarbeitung. Charakteristisch sind die maskulinen Designs, die zum Teil mit verspielten Details im Jugendstil kombiniert werden.

Die von Franck Muller entwickelte Gehäuseform Cintrée Curvex stellt in Verbindung mit den vom Jugendstil geprägten Ziffern einen wahren Blickfang dar. Franck Muller ist ein wahrer Spezialist in der Branche der Luxus-Uhren und er begeistert immer wieder mit neuen Komplikationen, innovativer Technik und ansprechenden Designs.

Uhrmacher Franck Muller

Der im Jahre 1958 geborene Uhrmacher und Designer Francesco Muller gilt schon in seiner Jugend als Ausnahmetalent. Nachdem Franck Muller die Uhrmacherschule in Genf erfolgreich abschloss, sammelte er Erfahrungen sowohl bei Svend Andersen als auch bei anderen namhaften Schweizer Uhren-Spezialisten.

Die Schweizer Uhrenmarke mit Manufaktur hat sich auf Luxusuhren spezialisiert. Jährlich produziert Franck Muller Watchland etwa 50.000 Uhren. Rund 500 Mitarbeiter sind in dem erfolgreichen Schweizer Unternehmen beschäftigt. Die luxuriösen Uhren wurden binnen einem Jahrzehnt zum internationalen Verkaufsschlager. Mittlerweile zählen die Modelle aus dem Hause Muller zu den exklusivsten und am besten ausgestatteten Uhren der Welt, welche die Herzen von Liebhabern sowie Sammlern höher schlagen lassen.

Franck Muller Nicholas Putz

Franck Muller Nicholas Putz von NickMKE (CC BY-ND 2.0)

Geschichte der Uhrenmarke

Im Jahre 1991 gründete Franck Muller gemeinsam mit Vartas Sirmakes, einem Spezialisten für Gehäuse und Edelsteine, das Unternehmen Technowatch SA. Der Sitz der Firma liegt in Genf. Die innovativen Uhren setzen neue Maßstäbe und stellen zahlreiche neue Rekorde auf. Im Jahre 1992 wurde die damals weltweit komplizierteste Armbanduhr mit mechanischem Uhrwerk dargestellt. Das Modell ist mit einem einzigartigen ewigen Kalender ausgestattet. Neben einer retrograden Anzeige für Monate und die Äquation werden auch die Wochentage angezeigt. Ebenso enthalten ist eine Anzeige für das Datum und den Schaltjahreszyklus integriert. Zu den Besonderheiten zählt auch die Mondphasen-Anzeige ebenso wie ein Thermometer.

Cintrée Curvex Gehäuse

Das gewölbte Gehäuse Cintrée Curvex stellte eine echte Weltneuheit dar. Uhren mit Cintrée Curvex Gehäuse sind kurvenförmig gekrümmt und im Gegensatz zur Tonneau-Form mit den zwei inkurvierten Ebenen sind doppelt so viele Ebenen inkurviert. Männer, die eine markante Armbanduhr mit Cintrée Curvex Gehäuse suchen, sind mit dem Modell Conquistador gut beraten.

Die bekannteste Uhren-Serie von Muller ist nach dem speziellen Gehäuse benannt, jedoch verfügen auch einige Modelle anderer Uhrenreihen über Cintrée Curvex Gehäuse. Immer beliebter werden rechteckige, abgerundete Gehäuse, die sogenannten Long Islang Gehäuse, und auch die quadratischen Master Square Gehäuse finden immer mehr Liebhaber.

Erfindungen von Franck Muller

Franck Muller erfindet 1993 die Schlagwerkanzeige und somit konnte er die Minutenrepetition weiter entwickeln. Auch 1994 schuf der Spezialist mit dem Modell Calibre 94 eine Weltneuheit. Zwei Jahre später kommt das innovative Uhren-Modell Master Banker auf den Markt, welches mit einem Automatikuhrwerk und drei Zeitzonen lanciert wurde.

Im Jahre 1997 sorgt der männlich-markante Conquistador mit seinen zahlreichen Komplikationen für weltweite Begeisterung. Ein Jahr später entwickelt Muller das Uhren-Modell Master City. Zu den Highlights dieser Uhr zählt nicht nur die springende Stunde, sondern auch die zusätzliche Zeitzone.

Das im Jahre 1999 entwickelte Calibre 99 zieht mit dem doppelten Zifferblatt die Blicke auf sich. Für Begeisterung sorgen auch bi-retrograden Sekundenanzeigen der Long Island Uhren, welche 2000 auf den Markt kamen. Muller benötigte für die Entwicklung des Modells Revolution drei Jahre.

2002 präsentierte er die innovative Uhr mit sich drehendem Tourbillon-Käfig. Das Besondere dieser Konstruktion ist, dass der rotierende Tourbillon-Käfig sehr nahe am Schutzglas der Uhr angebracht wird, um die Ansicht zu verbessern. Nur ein Jahr später stellte Franck Muller die Revolution 2 mit dem weiter entwickelten Doppel-Achs-Tourbillon vor. Im Jahre 2006 erlangte der Uhren-Spezialist den Status einer eigenen Uhren-Manufaktur.

Aktuelle Uhren-Kollektionen

Zur Zeit bietet die Schweizer Uhrenmanufaktur über ein Dutzend Uhren-Kollektionen mit Herrenuhren an. Die wichtigsten Serien findest du hier etwas näher vorgestellt.

Master Banker

Die exklusiven Master Banker Modelle erinnern an die Armbanduhren von Wall Street Bänkern. Neben drei unterschiedlichen Zeitzonen ist auch das Ziffernblatt mit Weltkarte ein wahres Highlight. Diese Armbanduhr verleiht dem Träger einen stilvollen und sportlichen Look. Die Master Banker sind mit Kalender (Master Calender) und retrograder Datums- und Wochentags-Anzeige (Master Date) verfügbar.

Grande Date

Die Modelle Grande Date besticht durch raffinierte Details und den starken Charakter. Das maskuline Design der Armbanduhr und das skelettierte Ziffernblatt ziehen die Blicke auf sich. Der Zeitmesser ist mit einem kreisförmigen Chronographen ausgestattet. Auf den ersten Blick fällt der Minuten-Zähler auf, der sich bei drei Uhr befindet. Auch neben neun Uhr findet man einen Zähler und bei 7.30 kann das Datum abgelesen werden. Mit 46 Stunden Gangreserve und den feinen Verzierungen ist das Automatikuhrwerk mehr als nur einen Blick wert.

Vorhut

Zu den Highlights der Vorhut-Kollektion zählen einerseits die futuristische Ästhetik und das besondere Design, andererseits die harmonischen Konturen ebenso wie die abgestimmten Proportionen. Die elegante und zugleich sportliche Armbanduhr zeichnet sich durch das markante Ziffernblatt und die stabile Krone zum Aufziehen aus.

Giga Gong

Die neue entwickelte manuelle Herrenuhr Giga Tourbillon Gong besticht mit zahlreichen Komplikationen. Zu jeder vollen Stunde ertönt ein rhythmischer Gong. Es ist möglich, das Glockenspiel zu deaktivieren. Für die sechstägige Gangreserve werden die vier Läufe miteinander gekoppelt. Die markante Herren-Uhr lässt die Herzen von Liebhabern exklusiver Uhren höher schlagen.

Blauer Traum

Die Uhren Blauer Traum sind elegant und es verfügen über ein Cintrée Curvex Gehäuse. Der Blaue Traum mit den harmonischen Kurven stellt den perfekten Mix aus Funktionalität, Eleganz, Männlichkeit und Kunst dar. Muller setzt bei dieser Uhr auf eine ausgezeichnete Lesbarkeit und eine optische Tiefe.

7 Tage Gangreserve Skeleton

Die Herren-Uhr 7 Tage Gangreserve Skeleton wird in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Franck Muller bringt mit diesem Modell eine weitere Armbanduhr der Superlative auf den Markt. Der Uhren-Spezialist investierte viel Zeit in die Entwicklung dieses Modells. Dieser Zeitmesser ist leicht abgeschrägt und neben den zahlreichen Komplikationen überzeugt die Armbanduhr auch optisch.

Weiterführende Links und Quellen

Anschrift

GFM Watchland
48-50 Route de Malagny
CH-1294 Genthod, Schweiz

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 26.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü