Charriol ist eine internationale Schmuckmarke, die vor allem durch ihre hochwertigen, luxuriösen Uhren, Schmuckstücke und Accessoires weltweit bekannt geworden ist. Die Marke wurde 1983 von Philippe Charriol gegründet. Ihre Besonderheit ist das durch die frühe Kunst der Kelten inspirierte charakteristische Design. Die sogenannte Kabeluhr, deren Band aus geflochtenen Silber- oder Golddrähten besteht, wurde so zum Markenzeichen von Charriol.

Firmengeschichte von Charriol

1983 wurde Charriol von Philippe Charriol, einem Unternehmer aus Marseille, in Genf gegründet. Sein Ziel war es, seine Marke international bekannt werden zu lassen, vor allem aber in Nord- und Südamerika, Asien und Europa. Charriol kann auf eine weltweite Erfolgsgeschichte zurückblicken. In den ersten zehn Jahren expandierte die Firma ihr Netzwerk auf fast 60 verschiedene Länder. Mit jährlich mehreren neuen Kollektionen und Produkten erweiterte Charriol seine Produktpallette ständig. Besonders prägend ist das typische keltische Kabeldesign, das vielen Uhr- und Schmuckkollektionen einen hohen Wiedererkennungswert verleiht.

Charriol Logo

Aktuelle Charriol Uhren

Seit seiner Gründung wurden von der die Schweizer Uhrenmarke Charriol bereits über Eine Millionen Uhren über fast 4.000 Einzelhändler und 340 Boutiquen verkauft. Auch 2015 expandierte die Firma weiter, mit der Eröffnung von vierzig neuen Geschäften. Charriol war und bleibt ein Familienunternehmen, geleitet von Philippe Charriol selbst und seinen beiden Kindern. Ihr Motto: ‘L’Art de Vivre La Difference’. Wer Charriol trägt, drückt Eigensinn, Kreativität und Mut zum Anderssein aus.

Philippe Charriols Interesse für Kunst und Kultur veranlasste ihn dazu, die PHILIPPE CHARRIOL Foundation zu gründen, die junge Künstler – vor allem aber Maler und Bildhauer – mit einem Stipendium für ein Studium in Paris unterstützt. Die Stiftung fördert Künstler aus Hong Kong, Singapur, Malaysia und Thailand. Ihr Engagement soll in Zukunft weitere Länder ausgeweitet werden.

In seinem Unternehmen nutzt Philippe Charriol sein Interesse für Kunst und Geschichte und verknüpft dieses mit einer Liebe zum Handwerk, Luxus und seinem Auge für Detail beim Entwurf von einzigartigen und künstlerischen Uhren.

Uhrenkollektionen von Charriol

Charriol bietet über 150 verschiedene Uhrenmodelle in neun Kollektionen an. Zur Auswahl stehen Automatik- und Quarzuhren, in vielen verschiedenen Stilen. Die Bandbreite ist umfangreich und reicht von feminin-filigranen Drei-Zeiger-Uhren bis zu maskulin-sportlichen Chronographen. Neben dem exklusiven und patentierten Kabeldesign, bei dem die Uhrbänder aus widerstandsfähigen, geschmeidigen Edelstahldrähten geflochten werden, bietet Charriol auch die klassischen und hochwertigen Leder- oder Stahlbänder an.

Charriol Ael – Filigrane Damenuhren

Die wundervollen und filigranen Uhren der Kollektion Ael, Engel in Deutsch, sind vor allem für jüngere Kunden. Diese Kollektion ist exklusiv für Frauen.

Charriol St-Tropez – Einzigartiges Design

In der Kollektion St-Tropez, die bereits 1989 eingeführt wurde, präsentieren sich aufwendig gefertigte Uhren im Kabeldesign. Auch diese Kollektion bietet nur Uhren für Frauen. Die Uhren sind wahre Schmuckstücke in Silber, Kupfer und Gold.

Charriol Alexandre C – Technische Details

Von schlichten, silbernen Uhren mit Stahlbändern bis zu aufwendig verzierten, mit Edelsteinen besetzten und mit technischen Details ausgestatteten Uhren findet man in der Kollektion Alexandre C alles. Sehr originell sind in dieser Kollektion vor allem die Uhren der Night Masks Edition, in deren Ziffernblatt ein Kunstwerk von Philippe Charriol eingraviert ist.

Charriol Celtic – Erste Kollektion

Die Kollektion Celtic ist die erste Kollektion von Charriol , die bereits 1984 herauskam. Typisch für die Uhren von Celtic ist das auffallende Kabeldesign, das hier feminin-filigran oder maskulin umgesetzt wird.

Celtica – Sportliche Uhren

Die Uhren der Kollektion Celtica sind sportlich und maskulin. Die Bänder aus Gummi oder Stahl sind auch hier wieder im typischen Kabeldesign. Die klobigen Statement Uhren in Schwarz, Dunkelgrau und Silber verkörpern einen aktiven und unerschrockenen Lebensstil.

Charriol Colvmbvs – Feine Gravur

In der Kollektion Colvmbvs präsentieren sich meist rechteckige Uhren mit Leder- oder Edelstahlband. Sie sind die klassischsten Uhren von Charriol und weisen im Vergleich zu einigen spielerischen Uhren einen eher nüchternen Stil auf. Beim genauen Hinsehen erinnern viele Details an den Seefahrer, wie zum Beispiel die Gravur von Columbus auf der Rückseite jeder Uhr.

Charriol Parisii – Elegante Uhren

Die Parisii Kollektion ist inspiriert von der Stadt Paris und benannt nach den keltischen Stämmen die früher in dieser Region gelebt haben. Die Uhren dieser Kollektion sind elegant, modern und mit viel Liebe zum Detail entworfen worden. Charakteristisch für sie ist das ineinander gedrehte Kabel um ihr Gehäuse.

Charriol Rotonde – Maskulinität

Die Kollektion Rotonde beinhaltet vor allem maskuline, elegante Uhren in zeitgemäßen Design. Alle Uhren zeichnen sich hier durch die Schraubenköpfe auf ihrer Lünette aus. Die Kollektion bietet eine Auswahl an Damen- und Herrenuhren, die in Größe und Material variieren. Von XXL-Uhren mit praktischen Silikonarmband bis zu diamantbesetzten, filigraneren Uhren, die Charriol Rotonde weiß zu punkten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü