Junkers Bauhaus Uhren – Minimalistische Herrenuhren

  1. Startseite
  2. Neue Uhren
  3. Junkers Bauhaus Uhren – Minimalistische Herrenuhren

Der Erfinder der Junkers Uhren Herr Hugo Junkers war seiner Zeit ein genialer Techniker, der nicht nur ein Fabel für Technik hatte, sondern auch für modernes Design und expressionistische Malerei. Durch diese Vorlieben entstand eine enge Verbindung zu den Bauhaus Künstlern in Dessau.

Somit arbeitete der gute Künstler mit dem guten Techniker zusammen. Diese Art der Zusammenarbeit war der Startschuss für die Gestaltung seiner Flugzeuge. Doch auch in der Uhrenkonzeption findet sich immer wieder das einzigartige Bauhaus-Design wider.

Die Marke Junkers wurde von den Uhrenspezialisten POINT tec wiederbelebt. Die Uhrenmarke Junkers konnte mit den klassischen Herrenuhren in den letzten 20 Jahren viele Fans gewinnen. Mit der Junkers Bauhaus Kollektion ist erneut ein Erfolg gelungen.

12 Junkers Bauhaus Uhren

Die Uhren in der Kollektion unterscheiden sich durch das Zifferblatt, Armband, Zusatzfunktionen und das Uhrwerk. So entsteht eine Vielzahl von Modellen, und die Auswahl wird dementsprechend schwer. Du findest hier eine Auswahl der 10 beliebtesten Modelle der Serie. Jede Uhr stellen wir dir mit den Details und Eigenschaften näher vor.

Junkers 6088-2 – Eleganter Chronograph

Der Chronograph Junkers Bauhaus 6088-2 zeichnet sich durch seine Made in Germany Qualität aus. Das schmale Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 40 mm bei einer Höhe von 10 mm. Die geriffelte Krone und die beiden Chronographen-Drücker sind rechts angebracht.

Der Zeitmesser wird mit einem schwarzen Lederarmband geliefert. Das 20 mm breite Lederarmband hat eine silberne Dornschließe. Die elegante Herrenuhr hat ein schwarzes Zifferblatt mit feinen weißen Strichen für die Stunden. Daneben befinden sich kleine Minuten-Angaben und Punkte für Minuten als zusätzliche Orientierung. Die drei zentralen Edelstahlzeiger haben eine praktische Leuchtbeschichtung. Zusammen mit den kleinen Leuchtpunkten kannst du die Uhrzeit auch bei Dunkelheit gut erkennen.

Auf dem schwarzen Chronographen bilden der zentrale Stoppzeiger und die Totalisatoren bei 6 und 9 Uhr die Stoppfunktion bis 12 Stunden. Das dritte Auge bei 3 Uhr ist die kleine Sekunde. Die drei Funktionsaugen sind ebenfalls schwarz und haben weiße Indizes und Zeiger. Der weiße Junkers-Schriftzug ist bei 12 Uhr zu sehen. Bei 4 Uhr ist ein kleines Sichtfenster für die Datumsanzeige. Ein robustes Hesalitglas schützt die Uhr und das Schweizer Ronda 5030.D Quarzuhrwerk vor Schmutz und Beschädigung. Die Uhr ist bis 3 bar wasserdicht.

Mit dem reduzierten Bauhaus-Stil und der guten Verarbeitung kann die Junkers Bauhaus auf ganzer Linie überzeugen. Der elegante Chronograph eignet sich bestens für den Alltag und der Träger macht immer einen stilsicheren Eindruck. Mit nur 50 g Gewicht ist die Uhr besonders angenehm zu tragen.

Junkers 6086M-2 – Schwarzer Chronograph

Wie alle anderen Chronographen der Serie Bauhaus verfügt auch die Junkers Bauhaus 6086M-2 über das Uhrwerk Ronda 5030D und ist auch quarzgesteuert mit der Swiss Technologie. Der Hersteller hat auch hier das Hesalitglas verwendet, weil dieses äußerst bruchsicher ist.

Durch die spezielle Wölbung bietet das Hesalitglas noch mehr Stabilität. Die Uhr hat ebenfalls ein schwarzes Ziffernblatt und weiße Zahlen, was für das Design der Bauhaus-Ästhetik spricht. Die Uhr ist wasserdicht bis zu 3 atm und damit nur spritzwassergeschützt.

Junkers 6070-2 – Schwarze Herrenuhr

Die schwarze Herrenuhr Junkers Bauhaus 6070-2 setzt auf die klassische Kombination von Silber und Schwarz. Mit ihren Uhrwerk Ronda 515, das quarzgesteuert mit der Swiss technology ist, ist diese Uhr nicht nur technisch ganz groß, sondern auch das Design kann sich sehen lassen.

Mit dem schwarzen Ziffernblatt und den weißen Zahlen sowie den Gehäuse aus Edelstahl macht diese Uhr eine elegante Figur und ist zudem wasserdicht bis zu 3 atm. Geschützt wird das Quarzuhrwerk durch das gewölbte Hesalitglas.

Junkers 6050M-2 – Schwarzes Blatt & Milanaise-Armband

Schwarz und Silber präsentiert sich die Herrenuhr Junkers Bauhaus 6050M-2. Das schlichte Edelstahlgehäuse misst 40 mm im Durchmesser und 10 mm in der Höhe. Die geriffelte Krone ist rechts angebracht. Das M in der Modellbezeichnung deutet auf das elegante Milanaise-Armband hin. Das 20 mm breite Edelstahlarmband hat feine Maschen und ist mit einer Faltschließe ausgerüstet.

Die Junkers Bauhaus hat ein schwarzes Zifferblatt mit einem minimalistischen Design. Die schmalen weißen Stunden-Striche sind von feinen Minuten-Angaben (05, 10 ,15 etc.) und einer Minuterie umgeben. Die drei zentralen Zeiger sind silberfarben und sehr schmal. Dank der lumineszierenden Zeigern und Leuchtpunkte ist die Uhrzeit auch bei Dunkelheit bestens zu erkennen.

Der weiße Junkers-Schriftzug ist bei 12 Uhr, und das silberfarbene Junkers-Logo bei 6 Uhr zu sehen. Bei 3 Uhr ist ein kleines Sichtfenster für die Datumsanzeige. Ein robustes Hesalitglas schützt die Uhr und das Uhrwerk vor Schmutz und Beschädigung. Die Herrenuhr ist mit dem zuverlässigen ETA 2824-2 Automatik-Uhrwerk (Swiss Made) ausgerüstet. Durch den Glasboden kann das Uhrwerk bei seiner Arbeit bestaunt werden. Die Uhr ist bis 3 bar vor Wasser geschützt.

Mit dem reduzierten Bauhaus-Stil und der guten Verarbeitung kann die Uhr auf ganzer Linie überzeugen. Die elegante Armbanduhr eignet sich bestens für den Alltag und der Träger macht immer einen stilsicheren Eindruck. Mit einem Gewicht von etwa 100 g ist die Armbanduhr angenehm zu tragen.

Junkers 6060-2 – Schwarze Automatik mit Gangreserve-Anzeige

Eine weitere schöne und stilvolle Herrenuhr ist die Junkers Bauhaus 6060-2. Die Automatik-Uhr wird von einem zuverlässigen Miyota 9100 (Citizen) Uhrwerk angetrieben. Das Uhrwerk hat 26 Steine, 40 Stunden Gangreserve und 28.800 Halbschwingungen. Durch den Glasboden kannst du dem Uhrwerk jederzeit bei der Arbeit zusehen.

Auf dem schwarzen Zifferblatt sind feine weiße Stunden-Striche und schmale Edelstahlzeiger zu erkennen. Bei 12 Uhr befindet sich eine retrograde Gangreserve-Anzeige. Zudem ist bei 3 Uhr eine Datumsanzeige und bei 6 Uhr eine 24-Stunden-Anzeige.

Das Armband ist aus echtem Leder und macht den Junker Stil der Uhren perfekt. Zudem wurde auch hier das gewölbte Hesalitglas verarbeitet, das enorm bruchsicher und kratzfest ist.

Junkers 6086M-5 – Chronograph mit weißem Blatt

Der Herren-Chronographen Junkers Bauhaus 6086-5 überzeugt durch sein ansprechendes Design. Das schmale Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 40 mm bei einer Höhe von 11 mm. Die geriffelte Krone und die beiden Chronographen-Drücker sind rechts angebracht. Der Chronograph ist mit einem dunkelbraunen Lederarmband ausgestattet. Das 20 mm breite Armband hat feine Nähte und eine Dornschließe.

Die moderne Herrenuhr hat ein beiges Zifferblatt mit feinen schwarzen Strichen und Ziffern für die Stunden. Außerhalb davon ist die schmale Minuterie mit den Minuten-Angaben. Die drei zentralen Zeiger sind silberfarben und haben eine praktische Leuchtbeschichtung. Zusammen mit den den Leuchtpunkten kannst du so die Uhrzeit auch bei Dunkelheit problemlos erkennen.

Zusammen mit dem zentralen Stoppzeiger bilden die Totalisatoren bei 6 und 9 Uhr die Stoppfunktion bis 12 Stunden. Das dritte Auge bei 3 Uhr ist die kleine Sekunde. Die drei Funktionsaugen sind ebenfalls schwarz und haben weiße Indizes und Zeiger. Der weiße Junkers-Schriftzug ist bei 12 Uhr zu sehen. Bei 4 Uhr ist ein kleines Sichtfenster für die Datumsanzeige. Ein robustes Hesalitglas schützt die Uhr und das Schweizer Ronda 5030.D Quarzuhrwerk vor Schmutz und Beschädigung. Die Uhr ist bis 3 bar wasserdicht.

Mit dem reduzierten Bauhaus-Stil und der guten Verarbeitung kann die Uhr auf ganzer Linie überzeugen. Der elegante Chronograph eignet sich bestens für den Alltag und der Träger macht immer einen stilsicheren Eindruck. Mit nur 50 g Gewicht ist die Uhr besonders angenehm zu tragen.

Junkers 6072M-5 – Goldene Bauhaus mit weißem Blatt

Die ausgefallene Junkers Bauhaus 6072M-5 setzt neben dem minimalistischen Design auf eine Gold-Optik. Das goldfarbene Edelstahlgehäuse spricht für die Eleganz und wird mit der erstklassigen Made in Germany Technik kombiniert. Zu einem echten Hingucker am Handgelenk wird die Junkers Uhr durch das goldfarbene Milanaise-Armband.

Ausgestattet ist die Herrenuhr mit einem quarzgesteuerten Uhrwerk der Marke Ronda 515. Zudem verfügt diese Uhr über das gewölbte Hesalitglas, das enorm bruchsicher und kratzfest ist. Hier bleiben keine Wünsche an die Junker Bauhaus Technologie übrig, denn die Uhr ist wasserdicht bis zu 3 atm.

Junkers 6074-1 – Roségoldenes Gehäuse

Roségold zählt seit 2 Jahren zu den Trendfarben für Herren- und Damenuhren. Die Junkers Bauhaus 6074-1 zeigt, dass ein roségoldenes Edelstahlgehäuse noch eleganter wirkt als ein klassisches Edelstahlgehäuse. Für die präzise Zeitanazeige sorgt das Schweizer Quarz-Uhrwerk Ronda 515.

Auf dem beigen Zifferblatt markieren dünne schwarze Striche die Stunden. Zwei roségoldene Zeiger und ein feiner Sekundenzeiger mit schwarzer Spitze unterstreichen das edle Design der Uhr. Abgerundet wird das stimmige Gesamtbild durch das braune Lederarmband mit der Dornschließe. Die praktischen Leuchtpunkte und lumineszierende Beschichtung auf den Zeigern sorgt für beste Ablesbarkeit bei Dunkelheit.

Junkers 6070-5 – Klassische Bauhaus mit Lederband

Die Bauhaus Ästhetik kommt bei der Junkers 6070-5 gut zum Ausdruck,. Die Uhr ist ausgestattet mit dem quarzgesteuerten Uhrwerk Ronda 515 mit einzigartiger Swiss technology. Auch wurde hier wieder mit dem harten und bruchsicheren und speziell gewölbten Hesalitglas gearbeitet.

Das beige Zifferblatt hat feine schwarze Striche für die Stunden und kleine Minuten-Angaben. Drei zentrale Edelstahlzeiger markieren die aktuelle Uhrzeit. Das obligatorische Datumsfenster befindet sich bei 3 Uhr. Die Herrenuhr hat ein braunes Lederarmband und ist bis 3 bar wasserdicht.

Junkers 6056-5 – Elegante Bauhaus mit Automatik

Die elegante Herren-Armbanduhr Junkers Bauhaus 6056-5 hat ein minimalistisches Design. Das polierte Edelstahlgehäuse hat einen schmalen Rand, misst 40 mm im Durchmesser und 10 mm in der Höhe. Der Zeitmesser wird mit einem dunkelbraunen Lederarmband geliefert. Das 20 mm breite Lederarmband hat eine silberne Dornschließe. Die Uhr ist bis 3 bar wasserdicht.

Die Herrenuhr hat ein beiges Zifferblatt mit feinen schwarzen Ziffern und Strichen für die Stunden-Angaben. Außerhalb davon ist eine dünne Minuterie mit Ziffern im 5-Minuten-Abstand. Bei den Stunden befinden sich kleine Leuchtpunkte, die mit einer lumineszierenden Beschichtung versehen sind. Die drei stahlgrauen Zeiger sind ebenfalls dünn gestaltet und haben die gleiche Beschichtung.

Der kleine Schriftzug „Junkers automatic“ ist bei 12 Uhr und deutet auf das Automatik-Uhrwerk hin. Die Herrenuhr ist mit dem zuverlässigen ETA 2824-2 Automatik-Uhrwerk (Swiss Made) ausgerüstet. Durch den Glasboden kann das Uhrwerk bei seiner Arbeit bestaunt werden. Bei 3 Uhr ist ein kleines Sichtfenster für die Datumsanzeige. Ein robustes Hesalitglas schützt die Uhr und das Uhrwerk vor Schmutz und Beschädigung.

Mit dem reduzierten Bauhaus-Stil und der guten Verarbeitung kann die Uhr auf ganzer Linie überzeugen. Die elegante Armbanduhr eignet sich bestens für den Alltag und der Träger macht immer einen stilsicheren Eindruck. Mit einem Gewicht von etwa 60 g ist die Armbanduhr angenehm zu tragen.

Junkers 6050M-5 – Beiges Blatt und ETA 2824-2

Wer es sportlich elegant liebt, ist mit der Junkers Bauhaus 6050M-5 bestens beraten. Sie verfügt auch über ein Automatik-Uhrwerk ETA 2824-2 (bzw. SW 200) mit 25 Steinen, 38 Stunden Gangreserve und 28.800 Halbschwingungen. Die Herren-Armbanduhr ist ausgestattet mit einem robusten Glasboden und auch mit einem speziell gewölbten Hesalitglas.

Das beige Zifferblatt hat feine schwarze Striche für die Stunden. Kleine Minuten-Angaben ergänzen die Anzeige. Leuchtpunkte und lumineszierende Beschichtung auf den Zeigern sorgt für beste Ablesbarkeit bei Dunkelheit. Die Uhr ist auch wasserdicht bis zu 3 atm.

Junkers 6060-5 – Bauhaus mit Automatik & Gangreserve-Anzeige

Bei der Junkers Bauhaus 6060-5 handelt es sich um eine elegante Herrenuhr mit Made in Germany Qualität. Ausgerüstet ist die Armbanduhr mit einem Miyota 9132 Automatik-Kaliber mit mehreren Zusatzfunktionen. Das Automatik-Uhrwerk hat 40 Stunden Gangreserve, 28800 Halbschwingungen und 26 Lagersteine.

Auf dem beigen Zifferblatt sind schwarze Striche für die Stunden und kleine Ziffern für die Minuten. Die drei stahlgrauen Zeigern haben ebenso eine Leuchtbeschichtung wie die kleinen Leuchtpunkte. Auf dem Zifferblatt ist zudem eine retrograde Gangreserve-Anzeige (12 Uhr), Datums-Anzeige (3 Uhr) und 24-Stunden-Anzeige (6 Uhr). Durch den Glasboden kannst du dem Uhrwerk jederzeit zusehen.

Junkers Bauhaus Uhren Kollektionen

Der deutsche Hersteller Junkers offeriert mehrere Kollektionen. Die Bandbreite reicht vom Vintage-Chronographen, über präzise Chronometer, bis zur minimalistischen Bauhaus-Serie reichen. Die Serie Junkers Bauhaus verkörpert Understatement zusammen mit moderner Technik und schlichtem Design. Mit insgesamt 21 Modellen zählt die Junkers Kollektionen zu den etwas größeren Serien.

Junkers Bauhaus 6086-2 Chronograph

Bauhaus Uhren mit Automatik und Quarz

Die Modelle der Junkers-Kollektion unterscheiden sich durch das Armband (Milanaise- oder Lederarmband), Zifferblattfarbe und Komplikationen wie Chronograph, Gangreserve oder Datumsanzeige. In den schicken Armbanduhren ticken entweder die zuverlässigen Quarzuhrwerke von Ronda oder Miyota bzw. mechanische Uhrwerke. Bei den Automatikuhren vertraut Junkers auf das ETA 2824-2 bzw. Miyota 9100.

Preislich bewegen sich die Quarzmodelle zwischen 190 und 300 Euro. Die hochwertigeren Automatikuhren beginnen bei etwa 300 Euro und kosten bis knapp 500 Euro.

Alternativen zu den Bauhaus Uhren

Neben Junkers ist die deutsche Uhrenmarke Junghans für klassische Bauhaus Uhren bekannt. Die bekannte Serie Junghans max bill ähnelt den Junkers Bauhaus Uhren in fast allen Belangen. Das Zifferblatt und die Gestaltung der Zeiger und Indizes ist nahezu identisch. Auch das Edelstahlgehäuse und ein feines Lederarmband ist bei Junghans max bill ebenso zu finden.

Die Junghans Automatik-Uhren der max bill Serie sind deutlich teurer und kosten zwischen 650 und 900 Euro. In den Uhren tickt ebenso wie bei Junkers ein ETA 2824-2 Automatik-Uhrwerk. Die Quarzmodelle von Junghans sind auch etwas teurer als die Junkers-Modelle.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Bewertung: 4,60 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 12.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge

Oris Aviation Big Crown ProPilot Date

Schweizer Automatikuhren: Mechanik als Antrieb

Neue Uhren
Die Schweiz steht wie kein zweites Land für hochwertige Automatikuhren. Dabei in den 1970er und 1980er Jahren überhaupt nicht gut aus für Armbanduhren mit mechanischem Antrieb. Die japanischen Quarzuhren setzten der Schweizer Uhrenindustrie schwer zu.…
Gigandet Automatik-Armbanduhr Sea Ground Vintage G2-007

Taucheruhren – 10 günstige Diver Watches mit Automatik

Neue Uhren
Das Tauchen in den unglaublichen Weiten der Ozeane, Meere und der Tiefsee eröffnet dir einen Blick auf eine sonst verborgene Welt. Wenn du beruflich unter Wasser bist führst du wahrscheinlich Bauarbeiten, Bergungsarbeiten, Rettungsarbeiten oder wissenschaftliche…

10 große Diesel Herrenuhren für echte Männer

Neue Uhren
Seit geraumer Zeit begeistert die Uhrenmarke Diesel mit den wuchtigen XXL-Uhren. Egal, ob eine Diesel Uhr für die Dame oder den Herren, es ist für jeden das passende Wunschmodell zu finden. Gerade die großen Diesel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü